Tödlicher Unfall bei Limburg: Roller-Fahrer stirbt noch auf der Straße

Limburg - Auf der Bundesstraße 49 bei Limburg-Offheim kam es am späten Montagabend zu einem tragischen Unfall.

Der Rettungsdienst konnte dem Roller-Fahrer nicht mehr helfen (Symbolbild).
Der Rettungsdienst konnte dem Roller-Fahrer nicht mehr helfen (Symbolbild).  © dpa/Juergen Mahnke

Ein 41 Jahre alter Mann war am Ostermontag gegen 23 Uhr mit einem Mercedes auf der B49 in Westhessen unterwegs.

Zwischen den Abfahrten Limburg-Ahlbach und Limburg-Offheim stieß der Wagen aus noch unbekannter Ursache mit einem ebenfalls in Richtung Limburg fahrenden Motorroller zusammen, wie die Polizei in der Nacht zu Dienstag mitteilte.

"Der 34 Jahre alte Roller-Fahrer wurde in die angrenzende Böschung geschleudert und verstarb an der Unfallstelle an seinen erlittenen Verletzungen", sagte ein Polizeisprecher.

An dem Mercedes entstand ein Schaden von circa 5000 Euro. An dem Motorroller entstand laut Polizei ein Totalschaden. Die B49 wurde infolge des Crashs für etwa vier Stunden voll gesperrt.

Die Polizei in Limburg sucht Zeigen des Unfalls. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 0643191400 entgegen.

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls (Symbolbild).
Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls (Symbolbild).  © dpa/Carsten Rehder

Titelfoto: dpa/Juergen Mahnke

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0