Transporter erfasst Bauarbeiter: 46-Jähriger tödlich verletzt

Bad Soden/Frankfurt am Main - Auf der B8 bei Bad Soden unweit von Frankfurt kam es am Montag zu einem verhängnisvollen Unfall.

Der Unfall ereignete sich am Montag gegen 13 Uhr auf der B8 bei Bad Soden.
Der Unfall ereignete sich am Montag gegen 13 Uhr auf der B8 bei Bad Soden.  © Wiesbaden112.de/Jolan Griemsmann

Ein 46 Jahre alter Bauarbeiter war gegen 13 Uhr auf der Bundesstraße 8 bei Bad Soden mit Straßenarbeiten beschäftigt.

Zeitgleich fuhr ein Kleintransporter auf der B8 von Kelkheim kommend in Fahrtrichtung Liederbach, wie die Polizei am späten Montagnachmittag mitteilte.

Der 36 Jahre alte Transporter-Fahrer verlor "beim Spurwechsel kurz vor der Baustelle die Kontrolle über seinen Nissan", wie ein Polizeisprecher sagte. Dadurch geriet der Transporter auf den Standstreifen und erfasste den Bauarbeiter.

Der 46-Jährige wurde bei dem Crash schwer verletzt. Ersthelfer mussten den Mann noch an der Unfallstelle reanimieren, wie die Polizei weiter berichtete.

Der Rettungsdienst brachte den Bauarbeiter auf schnellstem Weg in eine Klinik. Der 36-jährige Transporter-Fahrer erlitt bei dem Unfall einen Schock, auch er musste medizinisch betreut werden.

B8 bei Bad Soden nach Unfall am Montag gesperrt

Die B8 wurde in Fahrtrichtung Liederbach bis etwa 16:30 Uhr voll gesperrt. Der Nissan-Kleintransporter wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Frankfurt sichergestellt.

Die Ermittlungen zu dem Unfall bei Bad Soden dauern an.

Bauarbeiter stirbt im Krankenhaus

Update, 21.10 Uhr: Der Unfall auf der Bundesstraße 8 bei Bad Soden endete tödlich.

Wie die Polizei am Montagabend mitteilte, starb der 46-jährige Bauarbeiter im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.

Auch ein Rettungshubschrauber war nach dem Crash im Einsatz.
Auch ein Rettungshubschrauber war nach dem Crash im Einsatz.  © Wiesbaden112.de/Jolan Griemsmann
Die B8 wurde in Fahrtrichtung Liederbach voll gesperrt.
Die B8 wurde in Fahrtrichtung Liederbach voll gesperrt.  © Wiesbaden112.de/Jolan Griemsmann

Titelfoto: Wiesbaden112.de/Jolan Griemsmann

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0