Er will Flüchtlingen schneller Jobs geben

Bundesagentur-Chef Frank Jürgen Weise.
Bundesagentur-Chef Frank Jürgen Weise.

Nürnberg - Längst nicht alle gelten als politisch verfolgt. Viele Asylbewerber kommen in der Hoffnung auf einen gut bezahlten Job nach Deutschland - bisher aber nur mit geringen Chancen.

Das sollte sich künftig ändern, fordert jetzt Bundesagentur-Chef Frank Jürgen Weise.

„Ich bin dafür, dass man den Arbeitsmarkt in fast allen Berufen, in denen regional Mangel herrscht, für Asylbewerber oder andere Zuwanderer schneller öffnet“, erklärte er.

Als Beispiel nannte der BA-Boss fehlende Bewerber für Gesundheitsberufe und Bauelektroniker-Stellen.

Für solche Beschäftigungsmöglichkeiten, für die Unternehmen nur schwer Arbeitskräfte fänden, sollte daher die sogenannte Vorrangprüfung für Asylbewerber wegfallen.

Dabei wird geprüft, ob eine Stelle nicht auch an einen bereits in Deutschland lebenden Arbeitslosen vermittelt werden kann.

Fotos: dpa/Maurizio Gambarini, Stadt Aue


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0