Junge Frau steigt über Gleise und wird von Zug erwischt
Neu
Bestechungsvorwürfe! Großrazzia bei Flughafenbetreiber Fraport
Neu
Kinder verletzt! Fenster aus Helikopter stürzt auf Schulgelände
Neu
Enthüllt! Erdogans Schlägertrupps sollten Böhmermann "abstrafen"
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
97.278
Anzeige
5.571

Baby-Boom in Sachsens Großstädten: Platzmangel in ersten Kliniken

Baby-Boom in Sachsens Großstädten. Vor allem in Dresden und Leipzig kamen 2016 besonders viele Kinder zur Welt und stellten einige Kliniken damit vor große Herausforderungen.
Dresden, Leipzig und Chemnitz freuen sich über deutlich mehr Neugeborene.
Dresden, Leipzig und Chemnitz freuen sich über deutlich mehr Neugeborene.

Dresden/Leipzig/Chemnitz - In Sachsens Großstädten werden so viele Kinder geboren wie seit Jahren nicht mehr. Durch die Geburtenrekorde herrscht in einigen Kreißsälen Vollbetrieb und zum Teil auch Platzmangel

In Dresden, der inoffiziellen Geburtenhauptstadt Deutschlands, kamen 2016 insgesamt 8542 Kinder zur Welt. Das sind 332 mehr als 2015 und so viele wie seit 1990 nicht.

Die Kliniken sind angesichts dieses Baby-Booms stark ausgelastet - zum Beispiel das Dresdner Universitätsklinikum. Im vergangenen Jahr wurden dort 2809 Jungen und Mädchen geboren, während es 2015 noch 2521 waren.

"Ein ganz schöner Sprung. Noch nie gab es bei uns höhere Zahlen", so die Direktorin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Pauline Wimberger. Dank des Organisationstalentes der Ärzte und Hebammen könnten werdende Mütter aber bestens versorgt werden.

Nach eigenen Angaben verfügt die Geburtshilfe an der Uniklinik über 51 Betten. Bei großer Auslastung könnten im Einzelfall auch weitere Betten der Gynäkologie genutzt werden. Die Klinik möchte die Station demnächst erweitern, konkrete Pläne liegen aber noch nicht vor.

Auch in Leipzig kamen 2016 deutlich mehr Kinder zur Welt, die Stadt verzeichnete mit 6873 Neugeborenen eine neue Bestmarke. Dabei vermeldete die Uniklinik Leipzig sogar einen leichten Rückgang, dort erblickten 2734 Neugeborene das Licht der Welt, 40 weniger als im Rekordjahr 2015 aber 185 mehr als 2014.

Um die vielen werdenden Mütter bestmöglich betreuen zu können, stellte die Klinik im Jahr zuvor zusätzliche Hebammen ein. Anfang dieses Jahres ging der neu gebaute fünfte Kreißsaal in Betrieb. Damit sieht sich die Geburtsmedizin der Universitätsklinik gut aufgestellt. "Wir mussten noch keine Schwangere, die zur Geburt in den Kreißsaal kam, abweisen", so die Klinik. Gelegentlich müssten allerdings Risikoschwangerschaften aufgrund der hohen Auslastung der Fachabteilung schon vorher auf andere Kliniken umgeleitet werden.

Die kleine Lieselotte war das erste Neugeborene der Uniklinik Leipzig in diesem Jahr.
Die kleine Lieselotte war das erste Neugeborene der Uniklinik Leipzig in diesem Jahr.

Einen neuen Rekord verzeichnete im vergangenen Jahr das bei werdenden Müttern aus Leipzig und Umgebung beliebte St. Elisabeth-Krankenhaus. Die Klinik zählte im vergangenen Jahr 2690 Geburten, 400 mehr als 2015.

"Unsere Kreißsäle sind faktisch immer belegt, ebenso die Betten und Zimmer auf unserer Wochenstation", erklärte eine Sprecherin. Hin und wieder würden die Kapazitäten vollständig ausgereizt. Deswegen verhandelt das Haus derzeit mit dem Sozialministerium über eine mögliche Erweiterung der Station.

In Chemnitz ist die Situation ähnlich. Die Stadt zählte 2016 rund 3400 Neugeborene, fast 200 mehr als im Jahr zuvor. Davon wurden allein 1482 Kinder im Klinikum Chemnitz geboren, so viele wie seit 20 Jahren nicht. Darüber freut man sich im Klinikum nach Jahren der Stagnation.

Allerdings ist dies auch eine Belastungsprobe für Ärzte, Hebammen und Pflegekräfte. "Sicherlich ist eine vollständige Belegung der vorhandenen Kreißsäle an manchen Tagen gegeben und damit entsteht eine besondere Herausforderung an das Personal", so eine Sprecherin des Hauses.

Durch logistisches Geschick und flexibles Personal hätten aber noch keine Schwangeren abgewiesen werden müssen. Vereinzelt wurden werdende Mütter zunächst in der Gynäkologie untergebracht und später in die Geburtshilfe verlegt.

Damit sich Sachsens Geburtskliniken besser für die hohen Geburtenzahlen rüsten können, wünscht sich die Krankenhausgesellschaft Sachsen mehr Flexibilität beim Freistaat sowie den Krankenkassen. Derzeit sei es aber schwierig, zusätzliche Planbetten zu bekommen.

Das zuständige Sozialministerium betonte dagegen, dass die bedarfsgerechte Versorgung in allen Landkreisen und Städten sichergestellt werde. Seien dennoch mehr Betten notwendig, werde im Einzelfall und in Abstimmung zwischen dem Krankenhausträger und dem Sozialministerium entschieden.

Fotos: dpa (Symbolbild), Stefan Straube/UKL

Weselsky kritisiert Deutsche Bahn: Ohne Probefahrt kein Regelbetrieb!
Neu
Schockierendes Video: Hier wird eine Mutter ins Auto gezerrt und entführt
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
28.457
Anzeige
Ein Drittel der ausländischen Ärzte fällt durch den Deutschtest
Neu
Tierarzt kann nicht glauben, was er in einem Hundebauch findet
Neu
Schwerer Schicksalsschlag für Stefanie Hertel: Mutter Elisabeth ist tot
Neu
Medienberichte: Berliner Pannen-Flughafen BER hat Eröffnungstermin!
Neu
Autofahrer wird geblendet, dann stehen plötzlich drei Kühe auf der Straße
Neu
Elfjährige vergewaltigt: "Aktenzeichen XY" soll Fall lösen
Neu
Schwerbehinderter Junge bei Schnee und Kälte aus Zug geworfen: Jetzt meldet sich die Bahn!
Neu
Mann bringt Kind (3) um, weil es den Schlafanzug nicht anzieht
Neu
Cool oder geschmacklos? Sophia Thomalla mimt den gekreuzigten Jesus
1.981
Ehepaar hat Streit mit Nachbar, dann fallen tödliche Schüsse
1.962
Löwe tötet Löwin vor den Augen der Zoo-Besucher
4.340
Zug rammt Auto: Fahrer rettet sich in letzter Sekunde
1.702
Frau kommt bei Auffahrunfall auf Autobahn ums Leben
2.156
Weil Elektro-Fahrräder Feuer fingen! Fünf Menschen sterben
1.757
Mann quält Frau zu Tode und schickt davon Live-Fotos an ihren Liebhaber
2.823
Hund beißt Kinder! Jetzt muss die Halterin vier Jahre in den Knast
2.506
Hier vögelt ein Paar mitten am öffentlichen Strand
4.986
Schlimmer Unfall! Elf Pilger sterben bei Wallfahrt
650
Air-Berlin-Pleite: Verlieren vor Weihnachten weitere 1000 Mitarbeiter ihren Job?
417
Opferbeauftragter versteht die heftige Kritik an Angela Merkel
1.143
Terror-Laster vom Breitscheidplatz für immer verschwunden
4.949
Ex-Piraten-Politiker wegen Hass-Nachricht an Polizisten vor Gericht
506
Fußgänger auf Zebrastreifen zu Tode gefahren
1.366
Auf Anweisung der "Polizei"! Oma wirft 20.000 Euro aus dem Fenster
2.314
Nach Bums-Skandal im Knast: Jetzt packt Schwesta Ewa aus!
7.585
Rabiater Räuber! Opfer sprang panisch aus dem 1. Stock
734
Nach mildem Urteil für die S-Bahn-Schubser: So fühlt sich das Opfer jetzt
6.238
Todesdrama: Fußgänger und Hund beim Gassigehen überfahren
8.317
Situation an TBC-Gymnasium spitzt sich weiter zu: Wieder 21 neue Fälle
10.350
Das gab's noch nie: Dynamofans machen Semperoper voll
12.657
Frau in Ausländer-Behörde mit abgebrochener Flasche angegriffen
4.226
Bauer Gerald und Anna: War's das mit der Romantik?
25.205
Stopp auf freier Strecke: Reisende stecken stundenlang in Zug fest
1.623
Sarah Lombardi spricht erschöpft von aufgestauten Aggressionen
7.333
"Sonst büchsen sie aus!" Politik ringt um Umgang mit Straftätern aus Nordafrika
4.233
Frau findet Eimer voll Geld und macht dann das
6.441
Körper regelrecht zerrissen: Polizisten mit 130 km/h gezielt überfahren
29.656
Mercedes kracht an Bahnübergang in Schmalspurbahn
5.156
Mysteriöse Wende! Otto Kern aus zehntem Stock gestürzt?
14.154
Hitlerbilder und Hakenkreuze: Reservistenverband schließt drei Mitglieder aus
1.231
Gaffer verurteilt: Anstatt zu helfen, filmte er einen tödlichen Unfall
4.783
Schwangere (19) von Krankenhaus fies abgewiesen: Frühchen stirbt kurz darauf
12.764
Bundeswehr-Soldat plante Anschläge auf diese deutschen Politiker
3.328
"Ruhe in Frieden"! Carmen Geiss in tiefer Trauer um ihren Freund
3.369
Blinder verläuft sich hoffnungslos, und Polizei findet ihn mit cleverem Trick
7.114
Beziehungs-Drama? Freund soll 21-Jährige im Streit getötet haben
2.322
Eiskalt in die Brust: Mann sticht bei Spaziergang Opfer direkt ins Herz!
3.551
Männer rauchen im Zug und prügeln Schaffner krankenhausreif
3.077
Eltern verzweifelt: Warum musste dieses Model (✝18) wirklich sterben?
3.534
Zwei Bomben in einer Nacht: Staatsschutz ermittelt nach Explosionsserie
5.579
Großeinsatz beim Pizzabacken: Neun Frauen verletzt
951