Keine Apps mehr? Damit müssen Besitzer von Huawei-Geräten jetzt rechnen Top Rätselhafter Türsteher-Tod auf Usedom: Warum musste Dag S. sterben? Neu SATURN in Dortmund verkauft Top-Technik jetzt enorm günstig! 5.423 Anzeige Offiziell: Tim Walter wird neuer VfB-Cheftrainer Neu Für nur 1 Euro: So günstig kannst Du jetzt durch ganz Hessen reisen! 4.419 Anzeige
1.375

Vater soll sein Baby zu Tode geschüttelt haben: Frau sagt unter Tränen aus

Vater wegen Mordes an seinem Baby vor Gericht

Der Mann war von seinem Baby überfordert und schüttelte es, das kleine Mädchen starb an den Folgen. Jetzt muss er sich vor Gericht verantworten.

München - Vor dem Landgericht München beginnt am Donnerstag ein Prozess gegen einen Vater wegen Mordes an seinem Baby.

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus , dass der Mann von seinem schreienden Baby überfordert war. (Symbolbild)
Die Staatsanwaltschaft geht davon aus , dass der Mann von seinem schreienden Baby überfordert war. (Symbolbild)

Der 32 Jahre alte Hilfskoch soll seine erst sechs Wochen alte Tochter im Oktober vergangenen Jahres so heftig geschüttelt haben, dass sie an den Folgen starb.

Bei einem sogenannten Schütteltrauma treten oft innere Verletzungen, wie Hirnblutungen auf, die zum Tode führen können.

Die Mutter der Kleinen hielt sich währenddessen im Badezimmer auf.

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass der Mann überfordert war, weil seine Tochter laut weinte.

UPDATE 16.05 Uhr: Die junge Frau kämpft mit den Tränen. Sie hält eine Puppe im Arm, mit der sie zeigen soll, wie ihr Mann die gemeinsame Tochter hielt an diesem furchtbaren Tag im Oktober 2017. Als die Mutter aus dem Bad kam, war die Kleine leblos. Ihr Mann habe nur gerufen: "Atme, atme!"

Die Staatsanwaltschaft wirft dem 32 Jahre alten Italiener Mord an seiner eigenen Tochter vor. Er soll das erst sechs Wochen alte Baby geschüttelt haben, weil es schrie und er es nicht beruhigen konnte. Seine Frau war in der Zeit nur kurz auf der Toilette.

Der Angeklagte sei nicht schuldig, sagte sein Anwalt am Donnerstag vor dem Landgericht München I und sprach von "Missverständnissen und falschen Wahrnehmungen und Interpretationen".

Der Vater äußerte sich nicht zu den konkreten Tatvorwürfen. Wenn alles vorbei sei, so sagte er aber, "werde ich zum Friedhof gehen und dann werde ich eine bestimmte Zeit dort bleiben. Dann werde ich zu meiner Frau gehen, wir werden irgendwo zwei Wochen zusammen sein – in Stille, um zu reden. Dann werde ich wieder arbeiten gehen."

"Es ist einfach ein tragischer Fall", sagte sein Anwalt. "Er hat sein Wunschkind verloren, er hat seine Freiheit verloren, er hat seine Arbeit verloren, er hat seine Wohnung verloren."

Seine Ehefrau bezeichnete ihren Mann vor Gericht als "fürsorglich, achtsam, sehr vorsichtig im Umgang mit der Kleinen aus Angst, ihr wehzutun".

Den Moment, als sie an jenem Tag aus dem Bad kam, schildert sie so: "Das Kind war leblos in seinen Armen, die Augen waren zu." Ihr Mann habe gesagt, die Kleine habe einfach aufgehört, zu atmen. Sie habe gemeinsam mit ihm versucht, sie wiederzubeleben, bis der Notarzt kam. Das Kind starb im Krankenhaus. Die Todesursache: eine Hirnblutung, die einen Kreislaufstillstand und Versagen mehrerer Organe zur Folge hatte.

Sie hätten die schwere Entscheidung treffen müssen, die lebenserhaltenden Maschinen abzuschalten, schilderte die junge Frau - und "ihr eigenes kleines Herz entscheiden lassen". Sie betonte, dass sie an die Unschuld ihres Mannes glaubt: "Ich habe meinen Mann nie anders erlebt als liebevoll und nett und darum kann ich mir nicht vorstellen, dass er sowas gemacht haben soll." Sie denke oft an ihre Tochter, sei täglich auf dem Friedhof.

"Ich finde es bemerkenswert, wie tapfer sie mit dieser Situation umgehen", sagte der Vorsitzende Richter Michael Höhne. "Respekt von Seiten der Kammer."

Rote Läppchen zeigen an der Simulationspuppe die Hirnregionen, die beim Schütteln geschädigt werden. (Archivbild)
Rote Läppchen zeigen an der Simulationspuppe die Hirnregionen, die beim Schütteln geschädigt werden. (Archivbild)

Fotos: 123RF, DPA

Schiedsrichter bricht während Erstliga-Spiel zusammen und stirbt Neu Beluga XL im Anflug: Airbus-Riese landet erstmals in Hamburg Neu Kein Durchkommen in der Bautzener Innenstadt: Das steckt dahinter! 2.963 Anzeige Leroy Sané zum FC Bayern? Transfer wohl "gut möglich" Neu Heiß! Welcher Star zeigt uns hier sein Wahnsinns-Dekolleté? Neu Große Neueröffnung: Diese NORMA-Filiale rechnet heute mit Ansturm! 3.772 Anzeige 22-Jähriger stirbt fast im McDonald's, weil Mitarbeiter fatalen Fehler machten Neu Keine Zeit zu weinen: Union geht als klarer Außenseiter in die Relegation! Neu
Frau sitzt seit 17 Monaten im Knast und ist hochschwanger: Wurde sie vergewaltigt? Neu Schlecht eingeparkt: Rentnerin (83) kracht mit Auto in Geschäft Neu "Private Peepshow": Tatort-Schauspielerin spricht über Nacktszene Neu
Kölns jüngste Sterneköchin verrät, was die Todsünde beim Kochen ist Neu Frau und Hund liegen tot in Wohnung: Tatverdächtiger noch auf der Flucht! Neu Motorblock reißt bei Crash aus Verankerung: Fahrer stirbt an der Unfallstelle Neu Ultrabrutal: Reeves metzelt in "John Wick 3" Gegnermassen nieder! Neu Nach Bayern-Klatsche: So überrascht der Frankfurt-Keeper seine heiße Verlobte Neu Peinlich! Heidi Klum will mit Bayern-Stars feiern und erhält Abfuhr Neu Polizei ratlos: Segelboot "Mrs Binky" schippert herrenlos auf der Elbe Neu Bares für Rares: Diesen Traum hat sich Horst Lichter nie erfüllt Neu Bluttat auf Usedom: Wann kommt es zur Anklage im Mordfall Maria K. (†18)? Neu Weil er sie bedrohte: Frau (27) soll ihren Freund erstochen haben Neu Update Darum scheiterten Union und Cottbus kurz vorm Ziel Neu Auto nimmt Bus die Vorfahrt: Busfahrerin stirbt noch am Unfallort 319 Leiche im Treptower Park gefunden: Obduktion soll Umstände klären 252 Wer steckt hinter dem Strache-Video? Wallraff lobt den Coup! 145 Höchste Unwetter-Warnstufe! Extreme Regenfälle und Überschwemmungen in Bayern erwartet 2.049 Fiese Läster-Attacke auf Sara Kulka im Urlaub: "Die Arme hat immer ein Kind im Schlepptau!" 3.514 Horror beim Angelausflug: Plötzlich taucht riesiges Monster neben dem Boot auf 3.824 Kinderleiche nach Explosion in Wohnhaus gefunden! 2.515 Familie ist geschockt, als sie erfährt, was sich seit Monaten im Magen ihres Hundes befindet 3.717 Anfänge einer Fußball-Legende: Diego Maradona mit Doku geehrt, seine Fans sind begeistert 188 "Wusste nicht mehr weiter:" Schockierend, was Anne Wünsche enthüllt 1.413 "Ganz schlechter Stil": VfB-Sportvorstand Hitzlsperger ist mächtig sauer 5.645 Unerklärlicher Tod: Tochter (†22) von Slipknot-Star verstorben 10.080 Mercedes-Fahrer hat bei Frontal-Crash keine Überlebenschance 3.558 Tödliches Flixbus-Drama auf der A9: Fahrer wohl am Steuer eingeschlafen 12.480 Update Blutiges Massaker: Elf Menschen in Bar erschossen 2.841 Ex-GNTM-Kandidatin Julia Wulf sicher: Deshalb ist Vanessa ausgestiegen! 6.394 "Harte Arbeit!" Stefanie Giesinger über stressigen Influencer-Job 817 Bohlen-Sohn stiehlt dem Vater im Netz die Show! 7.041 Ausschreitungen bei Jena-Spiel: 26-Jähriger soll massives Holzstück auf Polizisten geworfen haben 1.143 Toter Wal am Strand war voll mit Plastik 1.602 Budapest in Flammen! Neonazi-Ultras setzen Brücke in Brand! 6.706 Hat sich Roman Weidenfeller dieses heiße Model geangelt? 3.634 Leiche einer vermissten Frau (†33) im Rhein gefunden 1.275 Sarah Lombardi wirft Sylvie Meis aus der "Supertalent"-Jury 7.125 Mann behauptet seine Familie getötet zu haben, Polizei schießt ihn nieder 6.858 Erschreckende Ergebnisse bei NRW-Umfrage zu Kindesmissbrauch 602 Tragödie bei Festumzug: Kutsche rast gegen Mauer, Mann lebensgefährlich verletzt 3.737