Tödliches Drama im Plattenbau: Mann sticht mit Messer auf Baby ein 32.324
FC Bayern schlägt Tottenham! Große Sorgen um Kingsley Coman Top
Helene Fischer: Schlagerstar gibt Gäste ihrer Weihnachts-Show bekannt! Top
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 7.772 Anzeige
GZSZ-Hammer: Kehrt Jasmin Tawil zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zurück? Top
32.324

Tödliches Drama im Plattenbau: Mann sticht mit Messer auf Baby ein

Mann dreht in Rostock durch und sticht auf Baby ein

Ein Mann hat in Rostock ein Baby mit einem Messer verletzt. Danach sprang er von einem Balkon und starb. Das Baby musste notopertiert werden.

Rostock - Polizisten haben einen schrecklichen Einsatz in Rostock hinter sich.

Zahlreiche Polizisten waren in Rostock-Dierkow im Einsatz.
Zahlreiche Polizisten waren in Rostock-Dierkow im Einsatz.

Ein Mann hat im Stadtteil Dierkow mit einem Messer auf einen Säugling eingestochen und dem Baby dabei schwerste Verletzungen zugefügt.

Als die alarmierten Polizisten den Mann überwältigen wollten, stieg er über die Brüstung des Balkons der Wohnung im fünften Stock eines Plattenbaus und stürzte in die Tiefe, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Dabei kam er ums Leben.

Die Tat ereignete sich dem Sprecher zufolge kurz vor Mitternacht am Samstagabend.

Zu den Hintergründen sagte die Polizei zunächst nichts.

Der Säugling wurde durch den Rettungsdienst sofort notfallmedizinisch behandelt und in der Universitätsklinik Rostock notoperiert.

Die Kriminalpolizei ermittelt.

Update, 11.15 Uhr

Rettungsdienst und Polizisten stehen vor dem Plattenbau.
Rettungsdienst und Polizisten stehen vor dem Plattenbau.

Berichte von Zeugen vor Ort schildern eine dramatische Situation.

Demnach soll sich der Mann auf dem Balkon am Kurt-Schumacher-Ring mit dem Säugling verschanzt haben. Die Eingangstür zur Wohnung soll durch eine Waschmaschine blockiert gewesen sein.

Der Mann soll laut geschrien und gedroht haben, das Baby vom Balkon zu werfen.

Anwohner holten Decken und nutzen sie als provisorische Sprungtücher.

Als Polizisten endlich die Wohnungstür öffnen konnten, eskalierte die Situation. Der Mann stieg auf den Balkon und stürzte.

Ein Polizist bekam noch ein Bein des Mannes zu fassen, hielt ihn kurze Zeit fest, konnte den Absturz aber nicht verhindern.

Möglicherweise ist der Mann wegen einer Trennung ausgerastet. Er soll mit der 18-jährigen Bewohnerin der Wohnung und Mutter des Babys erst kürzlich auseinandergegangen sein.

Update, 13.30 Uhr

Bei dem gestorbenen Mann handelt es sich um einen 40-Jährigen.

Die Ermittler schließen eine Beziehungstat nicht aus, obwohl zunächst unklar blieb, ob der Mann der Vater des Kindes war. Er habe sich regulär in der Wohnung aufgehalten und sei nicht eingedrungen, hieß es.

Die 18 Jahre alte Mutter des Babys, die zum Tatzeitpunkt auch in der Wohnung im Stadtteil Dierkow war, habe einen Schock erlitten und bislang nicht vernommen werden können, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Rostock. Beide seien Deutsche. Mit weiteren Ermittlungsergebnissen sei frühestens am Montag zu rechnen.

Zu Details des Falls wollten sich Staatsanwaltschaft und Polizei zunächst nicht äußern.

Der Deutschen Kinderhilfe zufolge steht bei rund einem Viertel aller Kinder, die durch Mord oder Totschlag ums Leben kommen, eine Trennung der Eltern und ein Streit um das Sorge- und Umgangsrecht im Hintergrund.

Der Vorstandsvorsitzende Reiner Becker beruft sich bei dieser Angabe auf eigene Erhebungen und eine Studie des Kriminologischen Forschungsinstitutes Niedersachsen.

"Wir brauchen mehr Sensibilität bei den Jugendämtern, Familiengerichten und bei der Polizei, auch an eine derartige Möglichkeit einer Eskalation einer Trennung zu denken, um dann so schnell wie möglich vorbeugend tätig zu werden", forderte Becker am Sonntag.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über mögliche Suizide zu berichten. Da sich der Vorfall aber komplett im öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Fotos: Stefan Tretropp

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 69.201 Anzeige
Bayern-Schock: Kingsley Coman verdreht sich das Knie! 1.006
Feuchter Unfall! Auto rollt beim Entladen in Teich 1.318
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? 1.875 Anzeige
Jugendlicher soll Jungen (8) in Sachsen sexuell missbraucht haben 5.320
Richterin will wilde Orgien mit Kollegen im Gericht feiern 8.472
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.199 Anzeige
Tochter der Ex zwei Jahre lang sexuell missbraucht: Mann (61) in U-Haft 258
Schwesta Ewa und das Gefängnis: Ist Haftaufschub der Rapperin schon bald vorbei? 975
"Große Angst": Anne Wünsche äußert Eifersuchts-Gedanken 1.722
Tödliche Attacken in Stuttgart und Augsburg: Wie sicher ist der öffentliche Raum? 298
Erschreckende Zahlen: Mehr als 170 Beinahe-Zusammenstöße von Flugzeugen 256
Illegaler Welpenhandel: So erkennt man skrupellose Hunde-Händler 523
Hasskommentare bei "Queen of Drags": Teilnehmerinnen kontern mit Video 893
Die Katze im eigenen Bett: Wie gefährlich ist das wirklich? 5.897
"Kalte Pyrotechnik": Erste offizielle Choreo, DFB wiegelt ab 2.864
Alte Frau (74) liegt stundenlang schwer verletzt auf einer Straße: Der Grund ist traurig 3.651
Mann will Katze beerdigen und schaufelt sich dabei sein eigenes Grab 4.533
40-Jährige tot und zerstückelt: War es Totschlag oder Mord? 3.139
Wau: Hündin sucht ihr Herrchen und kommt aufs Polizei-Revier 5.794
Brückencrash: Gabelstapler fliegt von Laster, S-Bahn gesperrt! 3.933
Reiseführer-Verlag MairDumont: Hacker attackieren Onlineshops 76
Sie versteckt sich gern in Möbeln: Biss von neuer Spinnenart hat verheerende Folgen 10.069
Welche sexy Spieler-Freundin zeigt sich hier im Schlabber-Jogginganzug? 1.379
Tauben mit Cowboy-Hüten: witzige Aktion oder widerliche Tierquälerei? 808
Melanie Müller schockt die RTL-Superhändler: "Das Krasseste, das ich je gehört habe!" 15.543
Tödlicher Schuss auf Zirkus-Zebra Pumba: Staatsanwaltschaft trifft Entscheidung 2.576
Körper in zwei Hälften gerissen: Fischer findet bei Ausflug den Tod 2.103
12 Verletzte durch Böller: Geringe Strafe für 1. FC Köln verhängt 183
Greta Thunberg (16) vom "Time Magazine" zur Person des Jahres gekürt 883
Kopfschuss-Mord an Georgier: Killer hatte wohl Helfer in Berlin 796
Rettung für Jobs in Sicht? Daimler baut Elektroautos selbst in Stuttgart 110
Tödlicher Schlag in Augsburg: Dashcam-Video soll Verdächtige entlasten 7.427 Update
Matrose fällt über Bord und wird zwischen Schiff und Schleuse eingequetscht 1.818
IKEA-Bote brutal niedergeschossen: Polizei fahndet nach diesem Mann 3.859
12-Jährige vermisst: Wo steckt Lydia? 2.754 Update
Neue Fotos zum Juwelen-Raub: Hier fahren die Einbrecher zum Grünen Gewölbe 17.763
"Das war's, wir trennen uns!" Sara Kulka über Ehe-Krise 8.753
Kölner Haie trauern um Fan, der beim Spiel zusammenbrach und nun verstorben ist 1.661
Massive Störungen im Bahnverkehr: Strecke zwischen Hanau und Fulda gesperrt! 1.211 Update
Diese Stadt lässt Schaufensterpuppen den Verkehr regeln 749
Ihre Wirbelsäule war krumm: Endlich kann Jara (5) wieder aufrecht laufen! 1.957
Weiße Weihnachten: In dieser Stadt stehen die Chancen auf Schnee besonders gut 3.299
Bald-Mama Angelina Heger treibt Sport und kassiert Shitstorm 1.833
Frau denkt, sie schreibt mit Gerard Butler: Dann nimmt das Unglück seinen Lauf 3.701
Mann tot unter Terrasse entdeckt: Er wurde seit 2001 vermisst! 12.380
Tragödie in Nationalpark: Elefant trampelt Frauen zu Tode, vier Menschen verletzt! 3.524
Berliner Caritas bedankt sich bei Frank Zander mit einem Lied für 25 Jahre Obdachlosenhilfe 874
Kollegah-Konzert in Nürnberg: Jugendliche nur mit erwachsener Begleitung erlaubt! 1.198