Drama über den Wolken: Baby stirbt auf internationalem Flug

Kuala Lumpur - Drama über den Wolken! Auf einem internationalen Flug ist ein Baby ums Leben gekommen.

Der Säugling starb auf einem Flug von AirAsia
Der Säugling starb auf einem Flug von AirAsia

Der zwei Monate alte Säugling war mit seiner Familie am Montagmorgen auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Perth, als er verstarb.

Laut Yahoo News soll es sich bei der Todesursache um einen medizinischen Notfall gehandelt haben.

Wie ein AsiaAir-Sprecher erklärt, hielt sich ein Team von medizinischen Spezialisten und die zuständige Behörde, darunter die örtliche Polizei, bei der Landung des Flugzeugs in Australien bereit.

"Wir können die medizinische Situation des Säuglings nicht weiter kommentieren, jedoch sind unsere Gedanken bei dem Baby und seiner Familie.

Erst im vergangenen Jahr wurde die Leiche eines Neugeborenen auf der Toilette eines Passagierflugzeugs von AsiaAir entdeckt (TAG24 berichtete).

Ein Arzt hatte damals festgestellt, dass das Baby noch während des Fluges über Indien zur Welt gebracht worden war.

Von der Mutter fehlt noch immer jede Spur.

Das Baby war gerade einmal zwei Monate alt! (Symbolbild)
Das Baby war gerade einmal zwei Monate alt! (Symbolbild)  © 123RF

Mehr zum Thema Baby:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0