Mehrere Verletzte: Junkie läuft mit Baseballschläger und Machete Amok 5.789 Vater soll Baby zu Tode geschüttelt haben und wird trotzdem aus Haft entlassen 1.475 Hier gibt's sechs Tipps für einen erfolgreichen Fliesenkauf! 3.457 Anzeige Nach Haftbefehl untergetaucht: Wo steckt Ex-Bundesliga-Profi Marcelinho? 1.759
362

Babyboom überfordert das Schulsystem: Zu wenig Lehrer und zu wenig Platz

Immer mehr Babys werden geboren, aber die Schulen haben keinen Platz für mehr Kinder. In Berlin hat man einen Plan.
Schulen müssen sich auf die wachsende Schüleranzahl einstellen.
Schulen müssen sich auf die wachsende Schüleranzahl einstellen.

Berlin - In ganz Deutschland sank die Geburtenrate rapide nach der Wende. Im Osten der Republik wurden Schulgebäude sogar geschlossen oder abgerissen.

In den letzten Jahren wurden jedoch immer mehr Kinder geboren. Die Anzahl der Geburten steigt stetig an. 1,45 Millionen Neugeborene, 80.000 mehr als erwartet, erblickten allein 2014 und 2015 in Deutschland das Licht der Welt.

Ein Problem für viele Bundesländer, wie der Berliner Kurier berichtet, da mit einem solchen Anstieg nicht gerechnet wurde. Eine Studie der Bertelsmann Stiftung legt offen, dass viele Schulen auf die wachsende Anzahl an Schülern nicht eingestellt waren und es an Kapazitäten der Lehrer fehlt.

Bei der letzten Prognosen der Kultusministerkonferenz ging man noch von 7,1 Millionen Schülern für das Jahr 2025 aus.

In Berlin werden bereits Gebäude saniert und neu gebaut, um für jedes Kind einen Schulplatz zu haben.
In Berlin werden bereits Gebäude saniert und neu gebaut, um für jedes Kind einen Schulplatz zu haben.

Laut der aktuellen Studie sind jedoch mit 8,2 Millionen Kindern zu rechnen. In den darauffolgenden fünf Jahren kann die Anzahl sogar auf 8,6 Millionen ansteigen.

Stiftungsvorstand Jörg Dräger sagt zu den Ergebnissen der Studie: "Mit diesem Schüler-Boom hat kaum jemand gerechnet". Demnach müssten die meisten Bundesländer "komplett umdenken".

In Berlin rechnet der Senat bereits mit zusätzlichen Schülern "und hat Planung für neue Schulgebäude aufgenommen" heißt es in der Studie. Bis zum Schuljahr 2024/25 geht man in der Hauptstadt von zusätzlich 87.000 Kindern und Jugendlichen aus.

Um für jedes Kind einen Schulplatz gewährleisten zu können sollen Gebäude gebaut und saniert werden. Dafür sollen sich die Bezirke zusammentun. Die Umsetzung der Bauvorhaben sollen dann von einer Landesgesellschaft übernommen werden.

Fotos: DPA

Er drohte mit Gewalt: SEK nimmt 19-Jährigen fest 597 23-Jähriger ertrinkt vor den Augen seiner Freunde 5.808 Werde das Gesicht einer großen Frankfurter Werbe-Kampagne Anzeige Er warf Steine auf die Autobahn: Teenie stellt sich der Polizei 480 Fliegerbombe in Dresden +++ Bei Entschärfung Teil-Explosion! +++ Menschen können nicht zurück in ihre Wohnungen 650.618 Live Akt des Bösen: Frau übergießt Freund im Schlaf mit Schwefelsäure 3.364 WhatsApp-Schock: Diese krasse Änderung betrifft so gut wie jeden 24.036
Warum ist es so schwer, diese Fliegerbombe zu entschärfen? 18.984 Schlag gegen gewerbsmäßiger Schleuserei: Bundespolizei nimmt zwei Männer fest 210 Bamf-Skandal weitet sich aus: Auch Stellen in NRW werden überprüft 210 Tür eingetreten und Känguru mitgenommen - Familie total verzweifelt 567 Deutsche Bank in der Krise: Angeblich 10.000 Jobs bedroht 99 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 1.888 Anzeige Wird Asyl-Skandal noch größer? Bamf-Außenstelle in Brandenburg im Fokus 1.701 Nach Diesel-Fahrverbot in Hamburg: Druck auf NRW-Regierung wächst 116 Aktivisten blockieren AfD-Parteizentrale mit gefrorenem Grundgesetz 2.171 WM: Zwanziger, Niersbach und Schmidt müssen vor Gericht 517 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 17.088 Anzeige 17-Jähriger soll mehrfach kleine Mädchen sexuell belästigt haben 2.919 Endlich ist es offiziell! HSV verpflichtet Christoph Moritz 113 Wie wird man eigentlich Genitalherpes wieder los? Anzeige 4 Maskierte Räuber fesseln Familie und erbeuten Schmuck und Bargeld 262 Schlechtes Omen? Chef des Pannen-Airports BER nach Unfall nur eingeschränkt beweglich 323 Ex-Fußballer Thorsten Legat landet im Käfig 520 Richter lässt Penis-Länge eines Angeklagten vermessen: Er hat einen guten Grund 6.210 Mysteriöser Leichenfund: Vermisste Frau tot aufgefunden 570 Aufruf gegen AfD-Demo in Berlin: Rechte drohen Renate Künast mit Mord und Vergewaltigung 3.893 Verkehrschaos: Vollsperrung und zahlreiche Unfälle auf A5 1.095 Tragischer Unfall: Hund stürzt aus elftem Stockwerk 3.605 Unglaublich: So viel hat diese Frau mit ihrer Geschenktüte von der royalen Hochzeit verdient 4.156 Horror-Crash: Neun Menschen sterben wegen Facebook-Stream 6.308 Wegen wachsendem Antisemitismus in Deutschland: Jüdischer Kongress tagt in Berlin 152 Aus Stadt Essen wird Fasten: Ungarischer Staatssender fällt auf Satire rein 1.269 Männer gehen auf Beamte los: Plötzlich fällt ein Schuss! 3.358 Denisé Kappés zieht nach Tränen-Drama im Internet einen Schlussstrich 2.962 Großes Herz: Maler Gerhard Richter spendet 18 Gemälde für Obdachlose 122 Auf der Flucht erwischt: Polizei fasst Vergewaltiger 690 Aggro-Hund beißt kleinen Jungen (5) ins Gesicht 1.582 Mann schleudert Kleinkind in Waschmaschine: Seine Erklärung ist unglaublich 14.007 Trotz Angst vor Gewalt: Flensburg gegen Cottbus findet statt 4.434 87-Jährige Touristin stürzt ins Wasser und stirbt 3.611 Es wird eng: Bamf in Bremen darf vorerst nicht über Asyl entscheiden 488 Prost! In der Duisburger City darf wieder getrunken werden 123 Suche nach Flug MH370 wird eingestellt: Die 239 Passagiere bleiben verschwunden 2.895 Polizei sucht brutalen Vergewaltiger einer Prostituierten vom Straßenstrich 763 Oma mit Spielzeugpistole verbreitet Schrecken und löst Polizeieinsatz aus 1.337 Dachlatte mit Nägeln! Flüchtling geht auf CDU-Mann los 5.388 In praller Sonne geparkt: Polizei rettet zwei Hunde aus überhitztem Auto! 2.140 Unverhofft kommt oft! Ist das der süßeste Vater aller Zeiten? 3.416 Blind vor Wut: Mann tötet Ehefrau (34) mit 50 Messerstichen 2.485 Final-Fieber! Mobbing weckte in GNTM-Toni den Model-Ehrgeiz 1.047