"Bachelor in Paradise": Dieses heiße Girl hat ihre Favoriten schon ins Visier genommen

Hamburg - An Bachelor Daniel Völz biss sich Janine Christin Wallat die Zähne aus. Bei "Bachelor in Paradise" nimmt die 24-Jährige gleich den Kampf mit mehreren Männern auf.

Janine Christin zeigt sich auf ihrem Instagram-Profil gerne freizügig.
Janine Christin zeigt sich auf ihrem Instagram-Profil gerne freizügig.  © Bildmontage: Screenshots/Instagram/janine_christin

Und da hat sie auch schon zwei bestimmte Kandidaten ins Auge gefasst.

"Wen ich ganz cool finde, ist zum Beispiel der Eddy. Ich finde, der wirkt immer sehr ruhig und zurückhaltend, aber ich glaube, der hat's faustdick hinter den Ohren. Stille Wasser sind tief", erklärte Janine Christin im Interview mit Promiflash.

Eddy wurde im vergangenen Jahr von Bachelorette Nadine Klein früh verschmäht. Immerhin kommt es jetzt im Paradies zum Wiedersehen mit dem späteren Gewinner Alexander Hindersmann.

Der scheint für Janine Christin wohl kein Thema zu sein, ganz im Gegenteil zu Aurelio Savina. "Das ist einer, der mir aus allen Staffeln immer in Erinnerung geblieben ist. Er ist eine polarisierende Person. Ein bisschen Macho-angehaucht, aber das finde ich gar nicht so schlecht", sagte sie.

Hat die 24-Jährige da etwa ihre Meinung geändert?

Janine Christin kündigt offensive Gangart an

Können die Männer diesem Blick widerstehen?
Können die Männer diesem Blick widerstehen?  © TVNow

Noch vor kurzem erklärte Janine Christin, dass sie die freizügigen Bilder des 41-Jährigen kritisch sehe: "Wenn die ihre Hand so davor halten, dann guck ich immer auf die Handgröße und das kann jetzt nicht sonderlich groß sein", lautete ihr Urteil über den anscheinend nicht so großen Aurelio.

Zudem offenbarte die Ex-Bachelor-Kandidatin noch ihr Interesse an Manuel Dichtl, obwohl der noch gar nicht offiziell für die Staffel bestätigt ist. "Wenn ich mir jemanden aussuchen dürfte, den ich näher kennenlernen könnte, dann wäre es auf jeden Fall der Manuel Dichtl. Den finde ich sehr cool von der Art."

So oder so will Janine Christin im Paradise authentisch bleiben. "Ich würde ich selber bleiben, immer wieder in die Offensive gehen und vielleicht nicht ganz so tief blicken lassen und ein bisschen vorsichtiger sein mit dem, was ich manchmal sage."

Die offensive Gangart wird den Männer, vor allem denen, die sich im Blickfeld der Begierde befinden, sicherlich gefallen. Nur wollen sie dann auch das gewisse Etwas zu sehen bekommen.

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0