Ex-Bachelor enthüllt: Meine Frau hat mich zum Beauty-Doc geschickt!

Berlin - Mutiges Geständnis von Ex-Bachelor Leonard Freier: Der 33-Jährige gibt nicht nur zu, dass er sich vom Beauty-Doc verschönern ließ, sondern auch, wer ihn dazu verdonnerte - seine eigene Ehefrau!

Leonard Freier (33) ließ sich auf Wunsch seiner Ehefrau Caona (28) Botox und Hyaluron spritzen.
Leonard Freier (33) ließ sich auf Wunsch seiner Ehefrau Caona (28) Botox und Hyaluron spritzen.  © Imago

Früher habe er zur Hautpflege lediglich auf die Cremes der Mutter seiner Tochter Aurora zurückgegriffen. "Meine Frau hat irgendwann gesagt: Lieber Schatz, das reicht nicht mehr, Du bist über 30. Auch Dich trifft die Zeitalterung. Wir müssen also mal was tun. Das reicht jetzt nicht mehr, wenn Du ab und zu meine Creme benutzt. Wir gehen mal zum Beauty-Doc", enthüllte er gegenüber Bunte.

Und tatsächlich ließ sich der Berliner am Ende vom Profi behandeln. "Dann waren wir da und dann habe ich mir Hyaluron und Botox spritzen lassen. War nicht schlimm, hat nicht wehgetan", freut sich der Bachelor aus dem Jahr 2016. So ließ Leonard an der ein oder anderen Stelle seines Gesichts ein wenig nachhelfen und unter anderem die Stirnfalten verringern.

Von dem Ergebnis war der Ex von Angelina Heger (26) total begeistert. "Meine Frau hat mich auf jeden Fall auf den Geschmack gebracht", gab er nun zu. "Ich werde mal wieder hingehen. Nicht jetzt jede Woche oder jeden Monat, aber ich werde mal wieder hingehen."

Richtig unters Messer legen möchte sich Leonard zwar nicht, zur ein oder anderen Hyaluron- oder Botox-Spritze würde er aber offenbar nicht unbedingt Nein sagen.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0