Mit wem bandelt er denn an? Hat Chris das Bachelorette-Prinzip missverstanden?

Hanau/Korfu - Endlich ist es für den Hanauer Chris Kunkel (28) soweit. In Folge vier der laufenden Bachelorette-Staffel hat der große blonde Spaßvogel ein Date mit Nadine Klein (32) - doch leider nicht ganz allein. Auch Daniel Lott (27) ist beim gemeinsamen Bootstrip dabei. Indessen verwirrt die Fans des Hessen Chris jedoch ein ganz anderes Detail.

© MG RTL D

Denn ein aktueller Post auf dem offiziellen Bachelorette-Instagram-Kanals des 28-Jährigen zeigt ihn zusammen mit Kontrahent Alexander Hindersmann. Begleitet wird das Foto von einer emotionalen Freundschafts-Bekundung an einen Mann, der in der Kuppelshow eigentlich als knallharte Konkurrenz gesehen werden müsste.

Doch alldem zum Trotz hat sich zwischen den beiden eine sogenannte "Bromance", eine Liebe unter Kerlen, entwickelt. Für Chris einer der "schönen Nebeneffekte der Sendung". Abschließend stellt er noch die Frage, wer der Ansicht seiner Fans nach generell den Weg nach Hause antreten solle.

Chris könnte einer derjenigen sein, die noch länger um die Gunst Nadines buhlen könnten. Denn nach der Boots-Tour ging es für das Dreier-Gespann zum Klippenspringen. Dort sammelte der Hanauer ordentlich Pluspunkte durch genau die richtigen Komplimente.

Zwar seien beide "vom Typ her" sehr interessant und genau Nadines Typ, doch "bei Chris sind die Komplimente ein bisschen tiefgehender. Das ist schon sehr süß.", so die Bachelorette. Somit stehen die Vorzeichen sehr gut, dass aus dem Dreier- ein intimes Zweier-Date zwischen Nadine und Chris werden könnte.

Und dass die 32-Jährige mit ihrer Art auch beim Automobilkaufmann gepunktet hat, macht dieser unverblümt klar. "Ich finde das Sarkastische und das Unterschwellige sehr". Wir können also gespannt sein, was sich da noch entwickelt.

Titelfoto: MG RTL D