Bachelorette-Aus! Deshalb werden wir trotzdem noch von Filip hören

Hamburg - Das hätte am Anfang kaum jemand erwartet: Der 24-jährige Filip schaffte es bei der Bachelorette unter die letzten drei.

Filip musste in der siebten Folge ohne Rose nach Haus gehen.
Filip musste in der siebten Folge ohne Rose nach Haus gehen.  © MG D RTL

Und das, obwohl Nadine Klein (32) immer wieder betonte, wie sehr sie doch auf reifere Männer stehe.

Filip dagegen brachte sie wohl weniger durch seine Reife, als durch seinen Spaßfaktor zum Strahlen. In der siebten Folge war dann aber Schluss für den Fitnesstrainer aus Hamburg.

Denn Schmetterline im Bauch hatte Nadine nur bei ihren Finalisten Daniel und Alexander. "Filip bringt mich immer zum Lachen. Aber Momente nach dem Motto ‚Halt die Klappe und küss mich einfach‘ haben wir selten", erklärte sie in der letzten Folge am Mittwoch.

Filip sprach dagegen mehrfach davon, in Nadine endlich seine absolute Traumfrau gefunden zu haben. Und jetzt?

Anders als so oft, findet der 24-Jährige trotz Rauswurf nur positive Worte für die Bachelorette: "Sie ist eine super Frau und derjenige der sie bekommt, kann sich glücklich schätzen."

Das klingt doch mal nach einem guten (und reifen) Verlierer. Auch wenn der Altersunterschied dann doch noch etwas an ihm zu nagen scheint. "Ich durfte eine Frau kennenlernen die mitten im Leben steht, die fast 10 Jahre älter als ich ist und mir trotzdem soviel Zeit und Vertrauen geschenkt hat", sagt Filip.

Auch wenn mit Sicherheit etwas Wehmut zurückbleibt, hat Filip sein Lächeln inzwischen wiedergefunden. Das schreibt er in einer Nachricht an seine knapp 50 Tausend Follower bei Instagram.

Im Halbfinale gab's von Nadine einen Korb für Filip.
Im Halbfinale gab's von Nadine einen Korb für Filip.  © MG RTL D

Dazu habe ihm vor allem seine Heimatstadt Hamburg geholfen, aber auch der Support aus ganz Deutschland. "Ich blicke nicht nur auf eine intensive Zeit zurück, sondern freue mich auch auf eine intensive Zeit in der Zukunft", so Filip.

Ob sich diese Zukunft auch in der Öffentlichkeit abspielen wird, bleibt noch offen. Viele Zuschauer sehen Filip jedoch als heißen Kandidaten für die üblichen Shows nach der Bachelorette. "Wenn Filip nächstes Jahr nicht in den Dschungel geht, bin ich menschlich enttäuscht", schreibt ein User bei Twitter. Ein anderer nennt ihn den "Pietro Lombardi unter den Bachelorette-Männern."

Und tatsächlich war die Teilnahme bei der Bachelorette auch nicht die Show, an der Filip teilgenommen hat: Als Jay sah man ihn vor einem Jahr schon bei der RTL2-Sendung "Workout - Muskeln, Schweiß und Liebe."

Die Bachelorette bleibt aber eine besondere Erfahrung für den 24-Jährigen: "Durch das Abenteuer habe ich soviel an Wissen und Reife gewonnen, die mir keiner mehr nehmen kann", schreibt er. Dann bleiben wir doch gespannt auf die nächste Show, die den 24-Jährigen in seinem Reife-Prozess noch weiter unterstützen kann...


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0