Bachelorette: Sind Gerda und Keno noch ein Paar?

Köln - Beim Finale der Bachelorette hatte Gerda Lewis (26) keine wirkliche Entscheidung zu treffen. Denn Tim (25), der im Halbfinale eine Rose bekommen sollte, sagt vorzeitig Tschüss und so stand nur Keno (26) im Finale (TAG24 berichtete), der zum Schluss auch gewann. Doch sind die beiden auch Wochen nach der Aufzeichnung noch ein Paar?

Gerda entschied sich für Keno.
Gerda entschied sich für Keno.  © TVNow

Im Anschluss an die Folge bei RTL kam es zum großen Wiedersehen mit einigen der Jungs und natürlich auch Gerda. Die 26-Jährige beantwortete Frauke Ludowig dann schließlich auch die wichtige Frage, ob sie und Keno noch zusammen sind.

Bei der Begrüßung gab es kein Küsschen, sondern nur eine Umarmung für Gerda. Da ahnten viele Zuschauer schon, dass bei den beiden der Ofen aus ist.

Doch weit gefehlt. Die beiden machten es spannend und gaben am Ende verliebt zu, dass sie immer noch zusammen sind. Nach dem Versteckspiel der letzten Wochen freuen sie sich nun, ihr Glück mit der Öffentlichkeit zu teilen.

"Wir haben auch so viel schon geplant", erzählt Gerda freudestrahlend. Zunächst steht ein Urlaub für die Verliebten an. Beide planen auch zusammen zu ziehen. Keno wohnt momentan in Düren, nur unweit von Gerdas Heimat Köln.

Zur Sprache kam auch, dass der 27-Jährige bereits Vater ist - doch im Sinne des Kindes machte er das Thema in der Sendung nicht publik.

Bereut Tim seine Entscheidung?

Keno bekam die letzte Rose, beide sind noch immer zusammen.
Keno bekam die letzte Rose, beide sind noch immer zusammen.  © TVNow

Ein Wiedersehen gab es zuvor auch mit Tim. Der Polizist und Gerda sahen sich zum ersten Mal nach dem Halbfinale wieder.

Er bereue seine Entscheidung nicht. Beim Dreamdate habe er gemerkt, dass sich das Verhältnis zwischen ihm und Gerda geändert hat. Seiner Meinung nach hatte sich die 26-Jährige schon für Keno entschieden, weswegen er freiwillig ging.

Dieses Gefühl bestätigte ihn dann auch, als er das Date von den beiden im Fernsehen sah, wie er erzählt. Er freue sich aber für den 27-Jährigen und die Influencerin.

Ex-Kandidat Oggy kann die Entscheidung Gerdas überhaupt nicht nachvollziehen. Für ihn wäre Tim die bessere Wahl gewesen. Und auch, dass Keno täglich "Ich liebe dich" zu seiner Freundin sagt, ist dem 27-Jährigen ein Dorn im Auge. "Das Wort Liebe ist so mächtig. Das sollte man erst in den Mund nehmen, wenn man wirklich liebt", kritisiert der baldige "Bachelor in Paradise"-Teilnehmer.

Bleibt zu hoffen, dass die Beziehung länger halt als die von der letzten Bachelorette. Nadine Klein und Alex Hindersmann, der auch dieses Jahr wieder dabei war, trennten sich nach nur wenigen Wochen wieder.

Tim verließ Gerda im Halbfinale freiwillig.
Tim verließ Gerda im Halbfinale freiwillig.  © TVNow

Mehr zum Thema Bachelorette:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0