Fremdflirt-Vorwürfe gegen Bachelorette-Alex: Und sie ist keine Unbekannte!

Berlin - Seit dem großen Bachelorette-Finale Anfang September schweben Nadine Klein und Alexander Hindersmann auf Wolke sieben. Doch bröckelt nun etwa bereits ihre zuckersüße Liebesfassade?

Offiziell zeigen sich Nadine Klein (33) und Alexander Hindersmann (30) schwer verliebt.
Offiziell zeigen sich Nadine Klein (33) und Alexander Hindersmann (30) schwer verliebt.  © Instagram/Nadine Klein

Wie OK! berichtet, soll der 30-Jährige nun nämlich beim Flirten auf dem Oktoberfest erwischt worden sein - und zwar mit keiner Unbekannten.

Mit Ex-Bachelor-Kandidatin Carolin Ehrensberger (25), die 2015 um das Herz von Oliver Sanne (32) buhlte, soll er tiefe Blicke ausgetauscht und und jede Menge Spaß gehabt haben. "Die beiden haben sich gut verstanden und hatten sich viel zu erzählen!", behauptet ein Augenzeuge.

Und auch der erste gemeinsame Liebesurlaub in Österreich soll alles andere als rosig verlaufen sein. "Es herrschte miese Stimmung", so ein Insider.

Auch das Paar selbst erklärte, dass es im Urlaub ab und zu getrennte Wege ginge, wenn zum Beispiel Alex lieber zum Wandern aufbrechen, während die 33-Jährige den Tag im Spa genießen wollte (TAG24 berichtete).

Dass die beiden ihre Beziehung - im Gegensatz zu ihren Kuppelshow-Vorgängern - besonders langsam und vorsichtig angehen wollten, weckte bei einigen Zuschauern bereits ungute Vorahnungen. Immer wieder wurde den beiden vorgeworfen, nur eine Beziehung für die Öffentlichkeit zu führen.

Bleibt nun zu hoffen, dass Alex und Caro sich lediglich gut verstehen, einen netten Abend hatten und Nadine diese Behauptungen nicht in den falschen Hals bekommt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0