Bachelorette-Gewinner packt aus: Deshalb hat Alex mit Nadine abgeschlossen!

Berlin - Keine Chance mehr auf das große Liebescomeback? Offenbar hat nun auch Bachelorette-Gewinner Alexander Hindersmann die Hoffnung auf einen Beziehungsneustart mit seiner Nadine Klein aufgegeben.

Alexander Hindersmann (30) scheint die Hoffnung auf ein Liebescomeback mit Nadine Klein (32) aufgegeben zu haben.
Alexander Hindersmann (30) scheint die Hoffnung auf ein Liebescomeback mit Nadine Klein (32) aufgegeben zu haben.  © Instagram/alexander_hindersmann

Im Interview mit RTL erklärt der 30-Jährige den aktuellen Stand wischen ihm und seiner zwei Jahre älteren Ex-Freundin. "Ich glaube, den Stand der Dinge kennt momentan jeder. Dass es momentan keinen Kontakt gibt. Wir gehen uns aus dem Weg."

Obwohl er noch vor kurzem verkündete, er wolle um die Berlinerin kämpfen: Hoffnung klingt definitiv anders! "Mir bringt es nichts, wenn ich ihr hinterherlaufe oder negativ durchs Leben gehe", muss der Holsteiner einsehen.

Ganz verschwunden sind seine Gefühle für die Rosen-Lady jedoch nicht. "Klar kann ich sagen, dass ich sie immer noch vermisse", gibt Alex zu. "Wenn man Gefühle für jemanden aufgebaut hat, wird das nicht innerhalb weniger Tage weggehen. Deswegen habe ich gerade auch keine Lust auf was Neues."

Zu den Gründen, die zur Trennung führte, wolle er nicht zu viel erzählen. "Aber sie weiß, was vorgefallen ist. Und es wird einen Tag geben, wo das alles mal rauskommen wird."

Was er damit wohl meinen könnte? Es klingt jedenfalls ganz so, als wäre noch längst nicht alles gesagt! Wäre nicht vielleicht ein lauschiges Plätzchen am Dschungelcamp-Lagerfeuer genau der richtige Ort dafür?

Die RTL-Show ist schließlich bekannt dafür, den ein oder anderen Kuppelshow-Kandidaten nach Australien zu locken, um sich vor einem Millionenpublikum über vergangene Liebschaften auszulassen. Bleibt abzuwarten, ob sich einer der beiden auf dieses Experiment einlässt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0