Skandal um Bachelorette-Kandidat: Sucht Alex gar nicht die große Liebe?

Hamburg - Das wäre ein dickes Ding! Wie aus dem Nichts tauchte Alexander Hindersmann als Kandidat in der dritten Folge der RTL-Sendung "Die Bachelorette" auf. Doch sein Auftritt könnte nur von kurzer Dauer sein.

Alexander Hindersmann ist Kandidat in der Sendung "Die Bachelorette".
Alexander Hindersmann ist Kandidat in der Sendung "Die Bachelorette".  © TV NOW

Wie das Ok-Magazin erfahren haben will, steigt der 30-jährige Norddeutsche am kommenden Mittwoch schon wieder aus.

Glaubt er etwa nicht an die Chance bei Bachelorette Gerda Lewis landen zu können?

Ein Insider soll verraten haben, dass Alex Angst davor habe, keine Rose von der 26-Jährigen zu bekommen.

Vielleicht will er Gerda aber auch nur zuvorkommen, um sein Ego nicht zu schwächen. So eine Abfuhr ist schon ziemlich hart.

Bisher vermittelte Alex allerdings nicht den Eindruck, dass er keine Lust auf die Staffel und die Frau habe. Vor seinem Eintritt sagte er: "Auch wenn es beim letzten Mal nicht hat sollen sein, habe ich gemerkt, dass man sich auf diesem außergewöhnlichen Weg tatsächlich verlieben kann."

Kürzlich schwärmte der 30-Jährige sogar noch und behauptete, Gerda sei optisch total sein Typ. War das alles nur ein Fake?

Alex und Bachelorette Gerda sitzen bei einem Glas Sekt zusammen.
Alex und Bachelorette Gerda sitzen bei einem Glas Sekt zusammen.  © MG RTL DE

Das Ok-Magazin vermutet einen anderen Grund für seine plötzliche Flucht. Der 30-Jährige soll sich nach ihren Informationen auf dem Weg zu den Dreharbeiten zur neuen Staffel "Bachelor in Paradise" befinden.

War seine Teilnahme an der aktuellen Staffel also nur ein Fake, um wieder ins Rampenlicht zu gelangen? Sollten die Vorwürfe stimmen, scheint es fast schon so.

Schon Bachelorette Nadine Klein, von der Alex 2018 die letzte Rose bekam, war seine erneute Teilnahme verwundert: "Letzten Endes muss er sich nun eben an seinen eigenen Worten messen lassen", gibt sie sich unbeeindruckt.

Sie schob allerdings auch einen Grund für die Trennung hinterher: "Wir hätten definitiv einige Probleme weniger gehabt, hätte es das mit der Öffentlichkeit nicht gegeben."

Harte Worte! Und sie könnten noch härter werden, wenn sich die Vorwürfe gegen Alex erhärten würden und er am kommenden Mittwoch aus der Sendung aussteigen würde.

Mehr zum Thema Bachelorette:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0