Abriss! Fußball-Verein rastet beim Bachelorette-Schauen komplett aus

Bolstern - Am Mittwochabend kümmert sich RTL endlich wieder um die Liebe. Bachelorette Nadine Klein (32) sucht aus einem Pool von Single-Kandidaten den Mann an ihrer Seite. Beim Sendungsauftakt fieberte eine komplette Fußball-Mannschaft mit.

Nadine Klein hofft in der RTL-Kuppelshow auf die große Liebe.
Nadine Klein hofft in der RTL-Kuppelshow auf die große Liebe.  © MG RTL D Arya Shirazi

Von wegen die RTL-Kuppelshow ist nur Frauensache. In der kleinen baden-württembergischen Gemeinde Bolstern sitzen unzählige junge Männer in einem Vereinsheim zusammen, trinken Bier und schauen nicht Champions League sondern "Bachelorette".

Der Grund ist Teamkollege Daniel Lott (27), der um eine Rose der 32-Jährigen TV-Junggesellin buhlt. In seiner Freizeit ist der Kandidat als Kreisliga-Kicker für den SV Bolstern aktiv.

Mit den besten hat er sich dafür bei einem Model-Wettbewerb gemessen und wurde zum Mister Schwaben gekürt.

Seine Mannschaftskameraden sitzen derweil vor einem großen Monitor und verfolgen die Sendung auf RTL in gespannter Erwartung.

Zunächst herrscht Ruhe unter den Fußballern. Nur einer der Herren lässt sich zu einem "Komm schon, Junge" hinreißen, als die Entscheidung ansteht.

"Du hast mir in die Augen geguckt, aber vielleicht hab ich mit dir ja mehr Glück als mit deinem Namensvetter", sagt Nadine Klein vor laufender Kamera. Als sie schließlich den Namen "Daniel" ausspricht und klar ist, dass dieser weiterkommt, bricht ein ohrenbetäubender Lärm aus.

"Jaaaa" brüllen die Spieler vom SV Bolstern, springen auf und bejubeln ihren Mitspieler wie ein Tor im alles entscheidenden Spiel. Die Fäuste werden geballt, es wird anerkennend gepfiffen, ein Wunder, dass die Wände und Einrichtung des Vereinsheims heil bleiben.

Wie es für Daniel Lott bei der Bachelorette weitergeht, entscheidet sich Mittwochabend ab 20.15 Uhr auf RTL.

Beim SV Bolstern läuft RTL beim "Public Viewing" in der Fankneipe

Nadine Klein (32) ist 2018 die Bachelorette

Daniel Lott (27) ist bei der Rosenvergabe immer noch im Rennen