Aus und Vorbei: Bachelorette-Traumpaar getrennt

David Friedrich (l.) und jessica Paszka (r., beide 27) haben sich getrennt.
David Friedrich (l.) und jessica Paszka (r., beide 27) haben sich getrennt.

Essen / Berlin - Vor ungefähr zwei Monaten war es soweit. Zahlreiche Zuschauer an den Fernsehschirmen verfolgten, wie David Friedrich die letzte Rose von "Bachelorette" Jessica Paszka überreicht bekam, da er ihr Herz im Sturm erobert hatte. (TAG24 berichtete) Nun haben sich der Musiker und die Ex-TV-Junggesellin getrennt.

Gerüchte über ein mögliches Beziehungs-Aus zwischen Jessi und David hatten in den letzten Wochen bereits die Runde gemacht und der 27-Jährigen sichtlich den Nerv geraubt (TAG24 berichtete). Doch dass die Spekulationen überhand nahmen, kam nicht von ungefähr. Schon lange ist das letzte gemeinsame Foto beider auf Instagram her.

Als David Friedrich zuletzt die bundesdeutsche Hauptstadt Berlin besuchte, zu einem Zeitpunkt als Jessica Paszka auch dort weilte und es nicht zu einer gemeinsamen Story des Paars für die sozialen Netzwerke kam, war dies wohl bereits mehr als nur ein Anhaltspunkt.

Dass es aus und vorbei ist, erfährt die Öffentlichkeit durch eine Instagram-Story von David Friedrich: "Ihr seid die Ersten, die es erfahren sollen, da ihr von Anfang an dabei wart und der direkte Weg immer der Beste ist! Jessi und ich gehen getrennte Wege. oft laufen Dinge leider nicht so, wie man sie sich gewünscht hätte! Es hat mit Sicherheit seine Gründe. Trotz allem darf der Glaube an die Liebe und das Gute nicht verfliegen. Das Leben ist voller Höhen und Tiefen, von denen man sich nicht all zu sehr beeinflussen lassen darf, um sich selber treu zu bleiben!", fasst der gebürtige Duisburger zusammen, warum die TV-Romanze ein Ende gefunden hat.

"Man nimmt immer etwas mit und zwar die Erfahrung", schreibt Friedrich und man bekommt das Gefühl, dass er bereits mit der Trennung abgeschlossen hat. Von Jessica Paszka gibt es noch keine Stellungnahme zum Liebes-Aus.

Ob die 27-Jährige schon bereut, die entscheidende Rose nicht an Johannes, Niklas & Co. vergeben zu haben?