Korruption, Erpressung und Betrug: MDR-Skandal kommt vor Gericht

Top

Huch, zeigt uns Katja Krasavice hier alles??

Top

Skandal-Rapperin Schwesta Ewa legt Revision ein

Neu

Laschet zum neuen Ministerpräsidenten von NRW gewählt

Neu
6.408

Staatsanwalt fordert sieben Monate Haft für Bachmann

Dresden - PEGIDA-Chef Lutz Bachmann besteht auf seiner Unschuld. Am zweiten Prozesstag wegen Volksverhetzung stellt seine Anwältin weitere Beweisanträge. Sie will nun einen Experten von Facebook vernehmen.
Lutz Bachmann mit seiner Anwältin Katja Reichel.
Lutz Bachmann mit seiner Anwältin Katja Reichel.

Dresden - Im Prozess wegen Volksverhetzung gegen PEGIDA-Gründer Lutz Bachmann am Dresdner Amtsgericht soll noch am Dienstagnachmittag das Urteil gesprochen werden. Der Staatsanwalt forderte in seinem Plädoyer sieben Monate für Bachmann.

Im Prozess wegen Volksverhetzung gegen PEGIDA-Chef Lutz Bachmann sind am zweiten Verhandlungstag ein Journalist und eine Polizistin als Zeugen vernommen worden.

Die Verteidigung stellte zudem am Dienstag vor dem Dresdner Amtsgericht weitere Beweisanträge wegen des fraglichen Chats zwischen Bachmann und einer Frau bei Facebook. Die Aussage der 38-Jährigen am ersten Verhandlungstag, der Chat sei öffentlich gewesen, bezeichnete seine Anwältin als "schlichtweg falsch".

Sie will nun den für Technik zuständigen Facebook-Mitarbeiter dazu befragen. Zudem forderte sie ein Gutachten zu den Ausdrucken und Screenshots, die ein Journalist der Staatsanwaltschaft übergeben hatte.

Lutz Bachmann (43).
Lutz Bachmann (43).

Laut Anklage hat Bachmann in Facebook-Kommentaren im September 2014 Flüchtlinge herabgewürdigt und zum Hass gegen sie angestachelt. Es geht um Beschimpfungen wie "Viehzeug", "Gelumpe" und "Dreckspack". Der 43-Jährige bestreitet inzwischen, dass die Kommentare von ihm stammen.

Wie schon zum Prozessauftakt vor zwei Wochen wurde er von Anhängern mit Fahnen und Plakaten vor dem Gerichtsgebäude begrüßt. Im bis auf den letzten Platz gefüllten Saal reckten Zuschauer aufmunternd die Daumen in die Höhe.

Der Kopf des islam- und fremdenfeindlichen PEGIDA-Bündnisses hatte erneut sichtbar eine Zahnbürste in der Jackentasche und seine Frau neben sich auf der Anklagebank.

Die Anwältin wirft der Staatsanwaltschaft vor, bei Facebook keinen Nachweis für die Urheberschaft der umstrittenen Posts eingeholt zu haben.
Die Anwältin wirft der Staatsanwaltschaft vor, bei Facebook keinen Nachweis für die Urheberschaft der umstrittenen Posts eingeholt zu haben.

Die Polizistin bestätigte vor Gericht die Aussage der 38-Jährigen über den öffentlichen Chat. Die Zeugin hatte angegeben, Bachmann habe in Kommentaren die der Anklage zugrundeliegenden Schimpfworte für Flüchtlinge benutzt.

Nachdem das durch die Medien ging, hatten sie und ihre Mutter die Ausdrucke des Gesprächsverlaufs der Staatsanwaltschaft über den Journalisten zur Verfügung gestellt. Er habe prüfen lassen wollen, ob das rechtmäßig sei, erklärte der Reporter als Zeuge.

Bachmanns Anwältin betonte indes, dass ihr Mandant im geschlossenen Account gechattet habe.

Sie wirft der Staatsanwaltschaft vor, bei Facebook keinen Nachweis für die Urheberschaft der umstrittenen Posts eingeholt zu haben. Zudem fordert sie ein Rechtsgutachten zum Vorwurf der Volksverhetzung. Sie sieht Bachmann durch Medien und Politik vorverurteilt. Über die Beweisanträge unter anderem auf Einstellung des Verfahrens ist bisher nicht entschieden. Am Nachmittag soll noch ein Beamter des Landeskriminalamtes zu technischen Fragen gehört werden.

Im Falle einer Verurteilung drohen dem bereits wegen anderer Delikte wie Diebstahl und Drogenhandel vorbestraften Bachmann eine Geldstrafe oder bis zu fünf Jahre Haft. Unklar ist, ob die Beweisaufnahme am Dienstag abgeschlossen werden kann und es zu Plädoyers und Urteil kommt. Ein möglicher dritter Verhandlungstag ist vom Gericht auf den 10. Mai terminiert.

Update, 16:01 Uhr:
Bachmann-Verteidigung im Plädoyer: "Herr Bachmann ist freizusprechen. Nichts ist nachgewiesen!"

Update, 15:39 Uhr:
Der Staatsanwalt fordert in seinem Plädoyer sieben Monate Haft für Bachmann. Die Zeugen seien glaubwürdig. Und: Bachmann habe zum Zeitpunkt des Schreibens der Posts noch unter Bewährung gestanden.

Update 15.17 Uhr: Im Prozess wegen Volksverhetzung gegen Pegida-Gründer Lutz Bachmann am Dresdner Amtsgericht soll noch am Nachmittag das Urteil gesprochen werden. Zuvor werden die Plädoyers gehalten.

Fotos: dpa

Grausam! Hündin getötet und mit Betonblock versenkt

Neu

Im Suff! Nackter durchradelt Kleinstadt

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

15.910
Anzeige

Neuer Fitnesstrend? Vaginal Kung Fu

Neu

Alles Gülle! Allgäu-Bauer startet Ekel-Attacke auf Badegäste

Neu

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

7.977
Anzeige

21-Jährige an ihrem Geburtstag mit Säure überschüttet

Neu

Böse Überraschung: Onlineflirt endet im Krankenhaus

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.056
Anzeige

Weil er ihm einen schönen Tag wünschte: Mann sticht Friseur mit Messer nieder

Neu

Wie in einem Horrorfilm: Jesus-Figur komplett in Flammen

Neu

Mann wird vom Bus überfahren und geht dann in den Pub, als wäre nichts

Neu

"Träumchen" und "Schätzchen" erkunden neues Wohnzimmer in Berliner Zoo

Neu

47-Jähriger läuft auf Gleisen und wird von S-Bahn gerammt

Neu

Krank! Brutaler Tierquäler verletzt Pferde an den Genitalien

Neu

Bundesweite Razzia! Polizei gelingt Schlag gegen Rockerbande

Neu

Reichsbürgerin klaut Prozessakte aus Gericht: Haft!

Neu

Video: 14-Jährige fällt aus Seilbahn und wird unten von Mann aufgefangen

1.324

Berliner Seen auf dem Prüfstand: Hat sich die gefährliche Blaualge weiter ausgebreitet?

59

Frau hängt fünfjährige Pflegetochter an Balken auf, weil sie Milch klaute

2.124

Schwangere Frau landet nach Orgasmus im Rollstuhl

3.781

Party statt Protest: Hamburg schickt Berliner Suff-Polizisten zurück

3.297
Update

Jugendlicher im Rhein vermisst

125

EU verhängt Rekordstrafe gegen Google

1.198

36-Jähriger aus Restaurant geworfen, Obdachloser rettet ihn

1.587

Noch in dieser Woche: Martin Schulz fordert Abstimmung über Homo-Ehe

310

Revolution? Facebook will jetzt auch Serien zeigen

149

Hier fackelt ein Auto in der Garage ab

104

Traurig! Seltenes Nashorn stirbt ausgerechnet bei der Paarung

1.364

SPD verliert im Osten an Boden, während CDU und Linke zulegen

104

Schock für Fußballfans: 45 Bundesliga-Spiele nächste Saison nur noch im Netz?

1.846

Eine Million Euro Schaden: Lehrerin fälscht Medikamenten-Rezepte

971

Autsch! Sophia Wollersheim hat sich mal wieder operieren lassen

4.033

17-Jährige stirbt bei Bungee-Sprung, weil sie Anweisungen falsch verstand

12.915

"Adolf Hitler" ruft bei der Polizei an und beleidigt Beamte

652

Atemstillstand! Transporter erfasst Mädchen, Polizisten leisten erste Hilfe

352

Ich bin die Nackte vom Robbie-Williams-Konzert!

31.144

G20-Gipfel in Hamburg: Berliner Polizei verstärkt Kollegen

298

Suff-Fahrer rammt Pkw und lässt schwer verletzte Fahrerin auf Bundesstraße liegen

2.505

81-Jährige übersieht Rettungswagen im Einsatz: Crash!

4.138

Leiche auf Autobahn-Parkplatz: Woran starb der Mann?

3.791

Gefahrgut-Unfall: Autobahn komplett gesperrt

4.763
Update

Wo steckt die "Big Maple Leaf? Riesen-Goldmünze aus Berlin bleibt verschwunden

1.112

Du trinkst deinen Kaffee ohne Milch und Zucker? Dann bist du vielleicht ein Psychopath!

3.231

Der Horror-Haus Prozess: Jetzt berichtet ein Vernehmungsbeamter

1.920
Update

Mann suchte Mittäter im Netz, die mit ihm seine Kollegin töten und essen sollten

4.832

Dramatische Prognose: "Terrorgefahr die höchste seit vielen Jahren. Und sie steigt..."

3.436

Ausweglose Lage: Siebenjährige bleibt mit Finger in Bohrloch stecken

3.203

Mutter verliert Zweijährigen aus den Augen: Dann findet sie ihn leblos

11.909

Zu viele Unfälle! Das ändert sich an der Überfahrt von der A38 zur A14

5.218

Nichte aus Fenster gestürzt: Todes-Drama bei Natascha Ochsenknecht!

11.256

Exklusiv: Ticket-Skandal bei Dresdner Robbie-Williams-Konzert!

20.403

Das Bündnis zwischen CDU und FDP steht: Armin Laschet fast am Ziel

51

Ein Traum! Dieser Mann bringt sogar Schreibabys zur Ruhe

2.488

Zwickauer reisen quer durch Deutschland, um sich im Gackern zu messen

174