Heute soll der Bundestag die umstrittene Pkw-Maut besiegeln

Top

Schreckliches Video zeigt, wie Andreea (29) beim Anschlag in London in die Themse stürzt

Neu

Nach dem Terroranschlag in London bekommt die Polizei diesen Brief

Neu

Diese beiden Feuerwehrmänner retten dem Hund auf unglaubliche Weise das Leben

Neu
6.388

Staatsanwalt fordert sieben Monate Haft für Bachmann

Dresden - PEGIDA-Chef Lutz Bachmann besteht auf seiner Unschuld. Am zweiten Prozesstag wegen Volksverhetzung stellt seine Anwältin weitere Beweisanträge. Sie will nun einen Experten von Facebook vernehmen.
Lutz Bachmann mit seiner Anwältin Katja Reichel.
Lutz Bachmann mit seiner Anwältin Katja Reichel.

Dresden - Im Prozess wegen Volksverhetzung gegen PEGIDA-Gründer Lutz Bachmann am Dresdner Amtsgericht soll noch am Dienstagnachmittag das Urteil gesprochen werden. Der Staatsanwalt forderte in seinem Plädoyer sieben Monate für Bachmann.

Im Prozess wegen Volksverhetzung gegen PEGIDA-Chef Lutz Bachmann sind am zweiten Verhandlungstag ein Journalist und eine Polizistin als Zeugen vernommen worden.

Die Verteidigung stellte zudem am Dienstag vor dem Dresdner Amtsgericht weitere Beweisanträge wegen des fraglichen Chats zwischen Bachmann und einer Frau bei Facebook. Die Aussage der 38-Jährigen am ersten Verhandlungstag, der Chat sei öffentlich gewesen, bezeichnete seine Anwältin als "schlichtweg falsch".

Sie will nun den für Technik zuständigen Facebook-Mitarbeiter dazu befragen. Zudem forderte sie ein Gutachten zu den Ausdrucken und Screenshots, die ein Journalist der Staatsanwaltschaft übergeben hatte.

Lutz Bachmann (43).
Lutz Bachmann (43).

Laut Anklage hat Bachmann in Facebook-Kommentaren im September 2014 Flüchtlinge herabgewürdigt und zum Hass gegen sie angestachelt. Es geht um Beschimpfungen wie "Viehzeug", "Gelumpe" und "Dreckspack". Der 43-Jährige bestreitet inzwischen, dass die Kommentare von ihm stammen.

Wie schon zum Prozessauftakt vor zwei Wochen wurde er von Anhängern mit Fahnen und Plakaten vor dem Gerichtsgebäude begrüßt. Im bis auf den letzten Platz gefüllten Saal reckten Zuschauer aufmunternd die Daumen in die Höhe.

Der Kopf des islam- und fremdenfeindlichen PEGIDA-Bündnisses hatte erneut sichtbar eine Zahnbürste in der Jackentasche und seine Frau neben sich auf der Anklagebank.

Die Anwältin wirft der Staatsanwaltschaft vor, bei Facebook keinen Nachweis für die Urheberschaft der umstrittenen Posts eingeholt zu haben.
Die Anwältin wirft der Staatsanwaltschaft vor, bei Facebook keinen Nachweis für die Urheberschaft der umstrittenen Posts eingeholt zu haben.

Die Polizistin bestätigte vor Gericht die Aussage der 38-Jährigen über den öffentlichen Chat. Die Zeugin hatte angegeben, Bachmann habe in Kommentaren die der Anklage zugrundeliegenden Schimpfworte für Flüchtlinge benutzt.

Nachdem das durch die Medien ging, hatten sie und ihre Mutter die Ausdrucke des Gesprächsverlaufs der Staatsanwaltschaft über den Journalisten zur Verfügung gestellt. Er habe prüfen lassen wollen, ob das rechtmäßig sei, erklärte der Reporter als Zeuge.

Bachmanns Anwältin betonte indes, dass ihr Mandant im geschlossenen Account gechattet habe.

Sie wirft der Staatsanwaltschaft vor, bei Facebook keinen Nachweis für die Urheberschaft der umstrittenen Posts eingeholt zu haben. Zudem fordert sie ein Rechtsgutachten zum Vorwurf der Volksverhetzung. Sie sieht Bachmann durch Medien und Politik vorverurteilt. Über die Beweisanträge unter anderem auf Einstellung des Verfahrens ist bisher nicht entschieden. Am Nachmittag soll noch ein Beamter des Landeskriminalamtes zu technischen Fragen gehört werden.

Im Falle einer Verurteilung drohen dem bereits wegen anderer Delikte wie Diebstahl und Drogenhandel vorbestraften Bachmann eine Geldstrafe oder bis zu fünf Jahre Haft. Unklar ist, ob die Beweisaufnahme am Dienstag abgeschlossen werden kann und es zu Plädoyers und Urteil kommt. Ein möglicher dritter Verhandlungstag ist vom Gericht auf den 10. Mai terminiert.

Update, 16:01 Uhr:
Bachmann-Verteidigung im Plädoyer: "Herr Bachmann ist freizusprechen. Nichts ist nachgewiesen!"

Update, 15:39 Uhr:
Der Staatsanwalt fordert in seinem Plädoyer sieben Monate Haft für Bachmann. Die Zeugen seien glaubwürdig. Und: Bachmann habe zum Zeitpunkt des Schreibens der Posts noch unter Bewährung gestanden.

Update 15.17 Uhr: Im Prozess wegen Volksverhetzung gegen Pegida-Gründer Lutz Bachmann am Dresdner Amtsgericht soll noch am Nachmittag das Urteil gesprochen werden. Zuvor werden die Plädoyers gehalten.

Fotos: dpa

Von Handy bis E-Bike: Darum gibt es immer mehr Unfälle durch überhitzte Akkus

Neu

Leipziger Anwalt macht Petry die Spitzenkanidatur streitig

1.547

Nackt-Alarm bei GNTM: Die Models lassen die Hüllen fallen

4.079

Erdogan will Nazi-Vergleiche nicht stoppen

1.620

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.604
Anzeige

Muslima weigert sich, Männer zu waschen - Kündigung!

13.531

Chrissy Teigen lässt ihre Brüste sprechen

5.536

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.620
Anzeige

Der sexy Millionär tanzt wieder - doch etwas macht stutzig

4.016

Ungewöhnlich: Maskierter geht in Latex-Anzug shoppen

4.277

Ekel-Bilder und Sex-Artikel! Was war auf der Facebook-Seite der Geissens los?

4.659

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

4.659
Anzeige

Deutscher Riese greift in Brasilien Frauen an

5.750

Fans entsetzt wegen Helenes neuer Single

17.098

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.374
Anzeige

Nächster "Promi-Dinner"-Zoff: Hanka mal wieder sauer

4.308

Gruselig! Explosionsgefahr - hier brodelt's unter der Erde

6.035

Es ging eigentlich um "nichts"! Trotzdem SEK-Einsatz

2.699

Ausgebremst! Mann attackiert Frau mit Pfefferspray auf Autobahn

2.302

Er raste über Einkaufsviertel: Polizei stoppt möglichen Attentäter

3.335

Versuchter Mord! Streit zwischen mehreren Männern eskaliert

1.772

So gekonnt geht eine Pizza-Kette mit einer unverschämten Bestellung um

7.838

Künstlerin-Mord: SEK überwältigte den falschen Mann

2.256

Mysteriös: Mann klaut Auto seiner Ex und stirbt

7.015

Russischer Politiker auf offener Straße erschossen

8.811

Mager-Alarm! Schlägt Jenny Elvers die Trennung auf den Magen?

4.922

Untreue-Ermittlungen im Fall Wendt gegen Unbekannt eingeleitet

1.349

Bertelsmann-Tochter Sonopress zerrt Rapper Fler vor Gericht

587

Massenvergiftung an Schule! Über 3000 Kinder betroffen

5.879

Shitstorm: AfD-Anhänger lässt sich Parteilogo tätowieren

3.938

Sie hatte Sex mit ihrem Schüler und lacht auf dem Polizei-Foto

8.565

Katja Krasavice verrät ihr heißes Po-Geheimnis

16.003

Hier klaut eine Dreijährige die Kappe von Papst Franziskus

1.608

Paar hat Sex auf Balkon und wird im TV gezeigt

11.448

Vermisstenfall nach 23 Jahren aufgeklärt: Leiche in Holland identifiziert

3.817

Gefundene Wasserleiche ist HSV-Manager Timo Kraus

26.908
Update

Flüchtlingsfamilie kämpft vor Gericht gegen Abschiebung

9.833

Der Bachelor und Clea-Lacy: Ist diese Liebe wirklich echt?

13.947

Panik! Jugendliche lösen mit gespieltem "Attentat" Polizei-Großeinsatz aus

3.576

Sie bekam eine Pizza-Bestellung, die wirklich komisch ist

3.412

Hier brach der Brand im sächsischen Landtag aus

3.850

Mann wird bei Stierkampf brutal aufgespießt

22.281

Familienfehde in Kreuzberg? Schüsse auf offener Straße

3.456

Es war ihr letzter Wunsch! Beyoncé überrascht krebskrankes Mädchen

2.026

Boote treiben brennend auf der Spree

3.240

Weil sie mit Pornos unzufrieden ist, produziert diese Iranerin jetzt eigene

7.971

Größtes Munitionslager der Ukraine in Flammen!

2.832

IS-Terrormiliz beansprucht Londoner Terroranschlag für sich

8.903
Update

Mann in Hannover erschossen: Täter noch auf der Flucht!

4.052

Winterspeck adé: Theresa zeigt, wie man richtig fit für den Frühling wird

2.711

Was für ein Tor! Poldi-Hammer zum Nationalelf-Abschied

5.462

Sie hat das Herz des Bachelors gewonnen

9.190

Terrier von Schnapsflasche erschlagen: So grausam musste Tapsi sterben

6.440

Dschungel-Moderator Daniel Hartwich verkuppelt jetzt Singles bei RTL

1.636

Auf Drogen und ohne Führerschein mit 200 km/h durch Baustelle gerast

6.332