Messerstecher verletzt mehrere Menschen in München und flüchtet

Top

Schwerstarbeit für Feuerwehr: Tesla hört nach Unfall nicht auf zu brennen

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.804
Anzeige

Mann taucht aus dem Wasser auf und wird durch "Köpfen" getötet

Neu
3.670

Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

Weil er auf seinem Handy das Fantasy-Rollenspiel "Dungeon Hunter5" spielte, starben 12 Menschen. Jetzt muss der Bahmmitarbeiter lange ins Gefängnis. 
Nach dem verheerenden Zugunglück von Bad Aibling mit zwölf Toten ist der Fahrdienstleiter zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. 
Nach dem verheerenden Zugunglück von Bad Aibling mit zwölf Toten ist der Fahrdienstleiter zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. 

Traunstein - Nach dem verheerenden Zugunglück von Bad Aibling mit zwölf Toten ist der Fahrdienstleiter zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. 

Der Bahnmitarbeiter ist der fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung schuldig, wie das Landgericht Traunstein am Montag befand. Bei dem Zusammenstoß zweier Züge am 9. Februar in Oberbayern waren außerdem fast 90 Menschen teils lebensgefährlich verletzt worden. Das Gericht sprach von einem der erschreckendsten Zugunglücke in den letzten Jahren.

Zu Prozessbeginn hatte der Bahnmitarbeiter gestanden, bis kurz vor dem Zusammenstoß der beiden Züge am 9. Februar in dem oberbayerischen Kurort das Fantasy-Rollenspiel "Dungeon Hunter5" auf seinem Handy gespielt zu haben. Dabei geht es um das Töten von Dämonen. Die Vorschriften der Deutschen Bahn verbieten jedoch die private Nutzung von Smartphones im Dienst.

Vom Spielen abgelenkt stellte der Fahrdienstleiter an jenem Unglücksmorgen mehrere Signale im Stellwerk falsch, wie die mehrtägige Beweisaufnahme im Prozess das Ermittlungsergebnis bestätigte. Beim Absetzen eines Notrufes drückte der 40-Jährige zu allem Unglück auch noch eine falsche Taste. Der Alarm erreichte die Lokführer nicht. Der Frontalzusammenstoß auf eingleisiger Strecke war daraufhin nicht mehr zu verhindern.

An einer Verurteilung wegen fahrlässiger Tötung hatte nach sechs Verhandlungstagen kein Zweifel mehr bestanden.
An einer Verurteilung wegen fahrlässiger Tötung hatte nach sechs Verhandlungstagen kein Zweifel mehr bestanden.

An einer Verurteilung wegen fahrlässiger Tötung hatte nach sechs Verhandlungstagen kein Zweifel mehr bestanden. Denn selbst die Verteidiger des Fahrdienstleiters räumten dies ein. Allerdings hielten sie eine Bewährungsstrafe für ausreichend. Allenfalls kam für die Anwälte eine Haftstrafe von maximal zweieinhalb Jahren infrage.

Die Staatsanwaltschaft hatte hingegen vier Jahre Gefängnis beantragt. Die Hinterbliebenen der Todesopfer und verletzten Passagiere schlossen sich als Nebenkläger dieser Forderung im Wesentlichen an. Die Höchststrafe bei fahrlässiger Tötung beträgt fünf Jahre. Das Gericht betonte bei seinem Urteilsspruch, alle Beteiligten hätten zu einem "ruhigen und sachlichen Verhandlungsstil" beigetragen.

Bekannt wurde in dem Prozess auch, dass die Bahn auf der Unglücksstrecke seit mehr als 30 Jahren veraltete Signaltechnik einsetzt. 

Eine Vorschrift von 1984, zusätzliche Anzeigen zu installieren, war nicht umgesetzt worden, wie ein Unfallexperte des staatlichen Eisenbahn-Bundesamtes aussagte. Die Bahn muss dies aber nur im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten tun.

Fotos: DPA

Er hielt ihr den Mund zu: 26-Jährige beisst Angreifer in die Hand

Neu

CIA entlässt Spürhündin Lulu, weil sie keinen Bock hat

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

72.546
Anzeige

Zurück am GZSZ-Set: Ist Lea nach einer Woche schon wieder urlaubsreif?

Neu

Suff-Fahrer crasht in mehrere Bäume und greift Rettungskräfte an

Neu

Endlich einen Titel! Schalker Fans für Fußball-Spruch des Jahres geehrt

Neu

Frontalcrash: 24-jähriger rast sich zu Tode

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

15.637
Anzeige

Zweijähriger wird von Ikea-Kommode erschlagen

Neu

Schrecklich! Katze mit Stromschlägen gefoltert

Neu

Parteien erleben Mitglieder-Boom wegen AfD und Donald Trump

Neu
Update

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.781
Anzeige

Behörde besorgt: Medikamente belasten unser Trinkwasser

Neu

Lewis Hamilton lobt Angela Merkels Flüchtlings-Politik

444

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

9.644
Anzeige

Sie lagen Arm in Arm tot im Nationalpark: Mann bringt seine Freundin und sich selbst um

4.086

Wurde er Opfer von Sicherheitskräften? Aktivist tot aufgefunden

1.371

Vom Vater geschlagen und ins Heim gesteckt! So kämpft eine Mutter um ihre Tochter

1.308

Air-Berlin-Kunden aufgepasst! Hier gibt es günstige Rückflügtickets

225

V-Mann soll schon Monate vor dem Berlin-Anschlag enttarnt worden sein

579

Der Cousin von RB-Star Naby Keita will in der Oberliga durchstarten

398

Grausamer Fund! Mann entdeckt Wasserleiche bei Spaziergang

5.887

Arzt weist Hochschwangere ab! Aber dann verliert sie ihr Baby auf dem Weg in andere Klinik

8.694

WM-Affäre kostet den DFB "nur" 19,2 Millionen Euro

587

Textnachrichten an Anis Amri sorgten für Terror-Alarm auf Straßenfest

528

Doktorin hielt Patienten als Geiseln und ist nun auf freiem Fuß

1.586

Schockierende Zahlen! Die Pest breitet sich rasant aus!

5.137

Messerattacke in Einkaufszentrum: Eine Tote, mehrere Verletzte

7.376

Er wurde ermordet! Wer hatte Hans-Günter Z. gesehen?

644

Zum ersten Mal! Transgender-Model posiert im Playboy

4.357

Gefangene Hündin schwimmt um ihr Leben

5.244

Dieser Berliner Fleischberg ist der größte Döner der Welt

1.737

Nazi provoziert bei Demo und kriegt die Rechnung

10.785

Bevölkerungszahl im Ländle steigt auf Rekordstand

283

Neue Theorie! Darum kam es zum Untergang des Alten Ägyptens

3.126

Artikel zu schlecht! Attila erteilt Journalistin Hausverbot

2.422

Nach erneuter Sex-Attacke in Chemnitz: Mutmaßlicher 14-jähriger Täter gefasst!

32.890

Soll Opel durch Entlassungen effizienter werden?

1.302

Völlig irre! Lkw-Fahrer nötigt und attackiert Autofahrer

9.306

Amri-Anhänger muss drei Jahre in den Knast

160

Achtjähriger fährt Auto und knallt in ein Schaufenster

1.505

Mann wird von Hund angepinkelt und rastet aus, dann passiert etwas Großartiges...

5.712

Gefährlicher Straftäter weiterhin auf der Flucht

5.955

So wählen Männer die Frau für ihre Affäre aus

9.954

Schwarzfahrer beißt, schlägt und bespuckt Polizisten

2.779

Trotz "Titel & Titten" versenkt ZDF eigene Serie

1.483

Beamter hatte Kinderpornos auf seinem Rechner

1.988

Rennradfahrerin fährt Schwangere über den Haufen und verletzt sie schwer

3.647

Traumkörper mit 44: Welche Promi-Nixe sonnt sich hier am Strand?

2.743

Umweltverschmutzung wird schlimmer - Immer mehr Menschen sterben

722

Brutal! Tierquäler töten Pferd auf der Koppel

637

Weil 15-Jähriger Pillen verteilt, landen drei Schüler im Krankenhaus

329

Katze mit Luftgewehr beschossen: Polizei sucht Zeugen

1.004

In diesen Bahnen kostet ein Bier bald 40 Euro

2.438

Sanitäter betäubt 24 Frauen und vergewaltigt sie

8.603