"Deutsches Reichsbräu": Getränkemarkt verkauft Bier mit Nazi-Symbolik 12.078
Hanau-Attentäter soll zwei Menschen aus dem Auto heraus erschossen haben Top
Seltsames Urteil zu Globuli: Nur Zucker statt Wirkstoff? Top
Möbel Höffner überrascht alle Kunden mit dieser seltenen Aktion 1.629 Anzeige
Knappes Ding! FC Bayern schlägt Paderborn bei Generalprobe für Chelsea-Kracher Top
12.078

"Deutsches Reichsbräu": Getränkemarkt verkauft Bier mit Nazi-Symbolik

Markt in Bad Bibra

In einem Getränkemarkt im sachsen-anhaltinischen Bad Bibra wurde eine Bier-Sorte namens Deutsches Reichsbräu mit Nazi-Symbolik verkauft.

Bad Bibra - Ein Getränkemarkt in Sachsen-Anhalt hat für Empörung gesorgt, weil er Bier mit Nazi-Symbolik verkauft hat. In den sozialen Netzwerken machten am Freitag Fotos aus dem Markt in Bad Bibra die Runde, auf denen die Kästen mit dem Bier namens "Deutsches Reichsbräu" in der bei Neonazis beliebten Frakturschrift für 18,88 Euro angepriesen wurden.

"Deutsches Reichsbräu" wird in einem Supermarkt verkauft.
"Deutsches Reichsbräu" wird in einem Supermarkt verkauft.

Die Zahl "18" ist ein Szenecode für den ersten und den achten Buchstaben im Alphabet, die Initialen Adolf Hitlers. Die 88 steht in der Szene für "Heil Hitler". Die neue Biermarke wurde von einem bekannten Südthüringer Rechtsextremisten Anfang des Jahres im Internet angekündigt.

Der Landrat des Burgenlandkreises, Götz Ulrich (CDU), zeigte sich ebenso entsetzt wie zahlreiche Kommentatoren im Netz. Der Handelspartner des Marktes reagierte und kündigte die Zusammenarbeit auf.

Der für politische Straftaten zuständige Staatsschutz der Polizei ermittelt wegen Verwendung verfassungsfeindlicher Kennzeichen. Auch in Thüringen sind die Ermittler involviert.

Er habe am Donnerstag von dem Angebot in dem betreffenden Getränkemarkt erfahren, sagte Landrat Ulrich am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Noch am selben Abend sei er selbst dort hingefahren.

Ein Schild habe darauf verwiesen, dass die Kästen ausverkauft seien und im Februar nachgeliefert würden. "Viel schlimmer als die Tatsache, dass dieses Bier jemand verkauft, ist, dass es so viele kaufen." Eine unbekannte neue Biermarke für einen eher hohen Preis kaufe niemand, wenn er damit keine Botschaft senden wolle.

Staatsschutz ermittelt wegen Bier namens "Deutsches Reichsbräu"

Schaum auf einem Bierglas (Symbolbild).
Schaum auf einem Bierglas (Symbolbild).

Ulrich zufolge waren die rund 80 georderten Kästen binnen weniger Tage ausverkauft.

"Es ist ein verheerendes Signal, dass so viele keine Berührungsängste haben und ihr Geld gern einem Neonazi in den Rachen werfen." Gerade in den Tagen, an denen an den 75. Jahrestag der Befreiung des NS-Konzentrationslagers Auschwitz erinnert werde, sei die Aktion an Geschmacklosigkeit kaum zu überbieten.

Der Betrieb, unter dessen Namen "Getränke Quelle" der Markt in Bad Bibra bisher firmierte, zog sofort Konsequenzen.

Er habe am Freitagmorgen von dem Bier erfahren und direkt die Zusammenarbeit mit dem Ladeneigentümer beendet, sagte der Geschäftsführer des Getränkegroßhandels WVG, Thomas Scharf, der dpa. «Wir distanzieren uns natürlich entschieden von dieser Sache.»

Der Verkäufer des Bieres betrieb demnach ein eigenständiges Geschäft, nutzte dafür aber die WVG-Marke "Getränke Quelle". Der Eigentümer habe die Hoheit über sein Sortiment. Am Montag sollen die Schilder der Marke vom Markt entfernt werden.

Hinter dem "Reichsbräu" steckt Tommy Frenck, den der Thüringer Verfassungsschutz als Rechtsextremisten in seinem aktuellen Bericht führt. Auf die Idee mit dem eigenen Bier habe ihn der Thüringer Innenminister Georg Maier (SPD) gebracht, schreibt der Rechtsextremist auf seiner Internetseite. Im nahe Kloster Veßra gelegenen Themar gibt es jedes Jahr ein Neonazi-Festival. 2019 setzte die Polizei strenge Alkoholregeln durch, konfiszierte unter anderem 16 Fässer Bier. Eine Tankstelle in der Nähe des Festivalgeländes, in der sich die Besucher in den vergangenen Jahren mit Bier versorgt hatten, mietete die Polizei als Einsatzquartier an.

Während die sachsen-anhaltische Polizei noch prüft, ob das mit Neonazi-Symbolik aufgeladene Verkaufsangebot in Bad Bibra strafrechtlich relevant ist, sind die Thüringer mit der Prüfung der neuen Biermarke schon weiter. Nach Angaben einer Polizeisprecherin wurde das Etikett im Landeskriminalamt überprüft - von Spezialisten, die sich mit Symbolen der rechtsextremen Szene auskennen. "Es ist strafrechtlich kein relevanter Aufdruck - auch, wenn er vielleicht diesen Anschein erweckt."

Fotos: Götz Ulrich/Götz Ulrich /dpa, Marius Becker/dpa

Ausnahmezustand bis heute Abend bei MEDIMAX Schwentinental Das ist der Grund! 3.883 Anzeige
Michael Wendler: Darum habe ich Laura von Let's Dance abgeraten Top
Erfinder des Lego-Männchens ist tot 880
5 Tage Rom mit Direktflügen für nur 199 Euro: Hier geht's zur Buchung! 5.081 Anzeige
Coronavirus im Ticker: Weitere Rückkehrer zurück in Deutschland 166.713 Update
Zehnjähriger schreibt Brief an Jürgen Klopp: Diesen Wunsch kann der Trainer nicht erfüllen 2.234
Nur noch heute gebe ich Euch 33% Rabatt auf ganz viele Artikel! 5.217 Anzeige
Influencerin hat ein Problem mit ihrem Körper: Fans verstehen die Welt nicht mehr 2.186
9,4 Meter und das in diesem Winter? Schneemann sorgt für viele staunende Blicke 1.126
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 21.157 Anzeige
14-Jährige seit Tagen vermisst: Wer hat Alina gesehen? 3.236
Und plötzlich liegt da ein BMW im Bach 2.444
Bob-WM in Altenberg: Trauriges Sturz-Festival zum Auftakt 9.318
Nur heute sind hier alle Artikel ganze 30% günstiger! 8.869 Anzeige
Schüler finden Babyleiche: Führt der DNA-Test zur Mutter? 3.385
Verräterische Fotos: Liebes-Aus bei Jenny Frankhauser und ihrem Steffen? 1.298
Darum solltet Ihr bis Rosenmontag dringend zu diesem Markt 4.586 Anzeige
Schwangere Hündin will Familie vor Kobra schützen und stirbt 7.684
Fan-Tumult in Berlin: Welcher Superstar kann sich hier kaum losreißen? 1.580
Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! 1.575 Anzeige
Frau (†36) hinter Real-Supermarkt tödlich verletzt: Zwei Männer erst verhaftet, nun aber wieder frei 5.157
Vermisste Frau aus Bochum schwer verletzt in Grube entdeckt 2.408
In Karnevalsstimmung? Hier müsst Ihr unbedingt hin! 4.288 Anzeige
Keine Science-Ficition: Hier arbeiten Menschen mit Maschinenkraft 1.009
Hanau-Attentäter soll zeitweise auch in München gewohnt haben 287
Hier bekommt Ihr Heute hohe Rabatte auf alle frei geplanten Küchen 3.833 Anzeige
Eurojackpot-Gewinner meldet sich immer noch nicht: Keine Lust auf 90 Millionen Euro? 1.987
Betrunkener baut Unfall und geht mit Hund auf Polizistin los! 1.489
Laster kippt auf B156 um: zwei Verletzte, Straßensperrung bis zum Abend! 6.284
Ehepaar tötet 30 Menschen und verkauft sie als Pastete 13.219
Unfall mit zwei Toten: Tanklaster kracht in Wohnhaus 4.414
"Ekelhafte Instrumentalisierung der Opfer": AfD-Meuthen spricht über Bluttat von Hanau 6.977 Update
Darum muss das komplette Rotlichtviertel in Den Haag umziehen 587
Polizeimitarbeiter dekorierte seinen Balkon mit Reichskriegsflaggen 2.181
Katze läuft in illegale Jagd-Falle, jetzt muss ihr ein Bein amputiert werden! 762
Horror-Fund bei Kontrolle: DB-Mitarbeiter findet Leiche an Gleisen 5.903
Angst vor Coronavirus: China-Rückkehrer mit Steinen und Eisenstangen angegriffen 4.628
Sprengkörper vor KZ-Gedenkstätte: Polizei glaubt zu wissen, worum es sich handelt 1.570
"Was zum Teufel war denn da los?" Trump lästert über Oscar-Gewinnerfilm "Parasite" 990
Justiz-Krimi um tote Kalinka: Stiefvater in Frankreich aus Haft entlassen 1.264
Radfahrer begeht Unfallflucht: Er dürfte leicht zu erkennen sein 4.210
Ist das süß! Rostocker Zoo freut sich über Nachwuchs bei Orang-Utans 785
Mystery in Ego-Sicht: "The Suicide of Rachel Foster" ab sofort auf Steam 304
13 Kaninchen in Laubsack gerettet: So geht es den Tieren jetzt 1.479
Hanau-Killer Tobias R. hatte "schwere psychotische Krankheit" 5.721
Alle Ortsschilder in Gemeinde geklaut: Bürgermeister reagiert mit witziger Aktion 2.908
Vom Graben in den Dachstuhl: Autounfall endet mit einem Schwerverletzten 2.926
Gelandet! Rückkehrer aus Coronavirus-Gebiet in Stuttgart 631 Update
Nach tödlichen Schüssen vor Tempodrom: Pistolen bei Trauerfeier sichergestellt! 1.811
Schock für die Clooneys: 14-Millionen-Anwesen überschwemmt 1.484
Weltkriegsbombe an Zweitliga-Stadion gefunden: Entschärfung erfolgreich 1.561
HSV gegen St. Pauli: Wer holt sich im Derby die Vormachtstellung? 106
Kölner OB Reker: AfD ist ein Fall für den Verfassungsschutz 392
Nächstes Prügeldrama bei GZSZ? 3.712