Bundespolizei schnappt Drogenkuriere im Vogtland

Bad Brambach - Die Bundespolizei hat im Vogtland eine Gruppe mutmaßlicher Drogenkuriere erwischt.

Die Polizei entdeckte die drei mutmaßlichen Kuriere bei einer Polizeikontrolle in Bad Brambach. (symbolbild)
Die Polizei entdeckte die drei mutmaßlichen Kuriere bei einer Polizeikontrolle in Bad Brambach. (symbolbild)  © DPA

Wie die Bundespolizei mitteilt, waren die beiden Männer (34, 37) aus Plauen und eine Frau (40) aus Dresden mit einem BMW unterwegs und kamen gerade aus Tschechien, als die Beamten sie in Bad Brambach kontrollierten.

"Alle drei standen unter Drogeneinfluss, für das Fahrzeug bestand kein Versicherungsschutz", so ein Sprecher der Bundespolizei.

Als der BMW und die drei Insassen durchsucht wurden, entdeckten die Polizisten etwa 700 Gramm kristalline Substanzen und mehr als 8500 Euro Bargeld sowie Drogenuntensilien.

Es wurde Anzeige erstattet. Die weiteren Ermittlungen übernimmt das Zollfahndungsamt Dresden sowie die Landespolizei.

Bei der Durchsuchung entdeckten die Beamten etwa 700 Gramm kristalline Substanzen. (Symbolbild)
Bei der Durchsuchung entdeckten die Beamten etwa 700 Gramm kristalline Substanzen. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0