Heftiger Frontal-Crash nach Überholmanöver: Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer (28) des roten Mercedes Sprinter blieb unverletzt.
Der Fahrer (28) des roten Mercedes Sprinter blieb unverletzt.

Bad Driburg - Bei einem missglückten Überholmanöver hat sich ein 28-jähriger Autofahrer aus Horn-Bad Meinberg am Donnerstagvormittag schwer verletzt. Er stieß im Gegenverkehr frontal mit einem Bulli zusammen.

Der Mann fuhr auf der Landesstraße 828 bei Neuenheerse in Richtung Willebadessen. Auf einer Graden versuchte der 28-Jährige einen Truck zu überholen, so die Neue Westfälische.

Als er gemerkt hatte, dass ihm ein roter Mercedes Sprinter entgegenkam, hatte er keine Chance mehr auszuweichen. Sprinter und Toyota krachten frontal ineinander.

Der schwer verletzte Toyota-Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Wrack gerettet werden. Der Paderborner Sprinter-Fahrer (28) blieb unverletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Rettung blieb die Landesstraße 828 zwischen dem Kreuz Neuenheerse und Gut Wertheim für fast zwei Stunden voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Die Feuerwehr musste den 28-jährigen Fahrer aus dem Wrack retten.
Die Feuerwehr musste den 28-jährigen Fahrer aus dem Wrack retten.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0