Langsam wird's ernst: Die Narren legen ab dem Wochenende los

Bad Dürrheim - Für die Narren im Südwesten beginnt an diesem Wochenende die fünfte Jahreszeit.

Der Narrensprung in Rottweil ist einer der Höhepunkte der schwäbisch-alemannischen Fastnacht. Im Bild: drei "Federhannes". (Archivbild)
Der Narrensprung in Rottweil ist einer der Höhepunkte der schwäbisch-alemannischen Fastnacht. Im Bild: drei "Federhannes". (Archivbild)  © DPA

Am 6. Januar starten die ersten Veranstaltungen und Umzüge der schwäbisch-alemannischen Fastnacht. Vielerorts wird an diesem Tag symbolisch der Staub von den traditionellen Kostümen, dem "Häs", entfernt.

Einige Zünfte lassen beim sogenannten Einschnellen Karbatschen und Peitschen knallen. Die eigentliche Fastnachtszeit beginnt im Südwesten aber erst am Donnerstag vor Aschermittwoch, dem "Schmotzige Dunnschtig".

59 Tage dauert das närrische Treiben in diesem Jahr und ist damit eines der längsten. Am 6. März, dem Aschermittwoch, ist dann Schluss mit lustig.

Rückblick: Am 11.11. ziehen Musiker der Narrenzunft Bad Waldsee zum Narrenbrunnen.
Rückblick: Am 11.11. ziehen Musiker der Narrenzunft Bad Waldsee zum Narrenbrunnen.  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0