11-Jähriger stürzt von Pferd, dieses legt Autobahn lahm

Bad Fallingbostel - "Da steht ein Pferd auf dem Flur" lautet ein bekanntes Lied der beiden ostfriesischen Musiker "Klaus & Klaus". So manch ein Autofahrer wird sich am Montagmorgen auf der Autobahn vielleicht daran erinnert haben.

Das Pferd spazierte mutterseelenallein auf der Autobahn entlang.
Das Pferd spazierte mutterseelenallein auf der Autobahn entlang.  © Polizeiinspektion Heidekreis

In Höhe von Bad Fallingsbostel legte ein Pferd den Verkehr auf der A7 lahm.

Wie die Polizei mitteilte, lief das Tier am Montagmorgen bei Dorfmark im Heidekreis auf die Autobahn.

Es hatte zuvor seinen Reiter, einen elf Jahre alten Jungen, abgeworfen.

Zunächst lief das Pferd auf der Fahrbahn in Richtung Hamburg, anschließend machte es kehrt und nahm Hannover ins Visier der Reise.

Polizisten stoppten den Verkehr in beide Richtungen und erwischten das Tier an der Ausfahrt Bad Fallingbostel am Zügel.

Der elfjährige Reiter wurde bei dem Sturz leicht verletzt, das Pferd erlitt keine sichtbaren Blessuren. Es beschädigte nach ersten Erkenntnissen allerdings zwei Außenspiegel.

Titelfoto: Polizeiinspektion Heidekreis

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0