Hauptschlagader reißt beim Autofahren: Mann stirbt

Der Mann verstarb nach dem Unfall im Krankenhaus. (Symbolbild)
Der Mann verstarb nach dem Unfall im Krankenhaus. (Symbolbild)  © DPA

Bad Hersfeld - Ein 71-Jähriger ist nach einem Aorta-Riss mit seinem Auto verunglückt und im Krankenhaus gestorben.

Der Mann habe am Sonntag in der Nähe von Bad Hersfeld während der Fahrt einen stechenden Schmerz im Unterleib gespürt und deswegen die Kontrolle über seinen Wagen verloren, teilte die Polizei am Montag mit.

Er sei von der Fahrbahn abgekommen, durch zwei Hecken gefahren und auf der Terrasse eines Hauses zum Stehen gekommen. Der Mann und seine 70-jährige Beifahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht.

Die Frau blieb aber unverletzt. Der Mann starb trotz einer Notoperation. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 14.000 Euro.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0