Fluss voller Öl: Polizei tappt im Dunkeln

Bad Hersfeld - Die Feuerwehr ist auch am Mittwochmorgen damit beschäftigt, die Folgen einer Öllache auf der Werra in Heringen (Kreis Hersfeld-Rotenburg) einzudämmen.

Die Ursache der Öllache auf der Werra konnte bislang nicht geklärt werden. (Symbolbild)
Die Ursache der Öllache auf der Werra konnte bislang nicht geklärt werden. (Symbolbild)  © DPA

Einsätzkräfte kontrollierten die Ölsperren, wie ein Sprecher der Leitstelle des Kreises mitteilte. Die Lache hatte sich am Dienstag aus bislang unbekannten Gründen auf dem Fluss ausgebreitet.

"Wir wissen noch nicht genau, wo es herkommt", sagte ein Sprecher der Polizei. Das Öl stamme aus einem Kanal, die genaue Einleitungsstelle sei aber noch nicht ermittelt.

Ob das Gewässer nachhaltig verunreinigt sei und ob es ein Fischsterben gegeben habe, sei noch nicht bekannt.

Die zuständige Wasserbehörde habe Proben entnommen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0