Beim Friseur: Mann mit Baseballschläger fast tot geschlagen

Der Mann wollte sich die Haare schneiden lassen und wurde krankenhausreif geschlagen (Symbolbild).
Der Mann wollte sich die Haare schneiden lassen und wurde krankenhausreif geschlagen (Symbolbild).  © 123RF

Bad Hersfeld - Maskierte haben einen Friseursalon in der Bad Hersfelder Innenstadt gestürmt und einen Kunden auf brutalste Art und Weise verprügelt. Der 35-Jährige kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Die Attacke ereignete sich am Montag gegen 14 Uhr in der Straße Badestube, wie das Polizeipräsidium Osthessen am Dienstag mitteilte. Demnach waren es fünf Angreifer, von denen vier Sturmhauben trugen.

Das Opfer wurde sofort und zielgerichtet attackiert. Der Mann wurde geschlagen und getreten. Laut Mitteilung soll bei dem Angriff auch ein Baseballschläger benutzt worden sein. Anschließend verschwanden die Täter.

Die Hintergründe der Tat sind rätselhaft: Ein Polizeisprecher bestätigte TAG24 auf Nachfrage, dass die fünf Angreifer keine Wertgegenstände entwendeten. Die Attacke diente also mutmaßlich ausschließlich dem Zweck, den 35-Jährigen zu verwunden.

Die Polizei fahndet nach den Tätern und sucht dringend Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 066219320 entgegen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0