Führerhaus zerquetscht! Schwerer Laster-Unfall legt A5 lahm

Bad Homburg - Am Donnerstag gegen 10.45 Uhr ereignete sich auf der A5 zwischen dem Bad Homburger Kreuz und dem Nordwestkreuz Frankfurt ein schwerer Auffahrunfall.

Der Kipplaster wurde im Frontbereich fast komplett eingedrückt.
Der Kipplaster wurde im Frontbereich fast komplett eingedrückt.  © wiesbaden112.de

Dabei fuhr ein Kipplaster auf einen vorausfahrenden Lastwagen. Durch die Wucht des Aufpralls, stellte sich der vorausfahrende Laster quer.

Noch ist unklar, wie es zu dem Unfall kam. Weitere Details sind zurzeit nicht bekannt.

Die Autobahn musste für die Bergungsarbeiten voll gesperrt werden. Gaffer sorgten auf der Gegenfahrbahn für Behinderungen.

Update 18.20 Uhr: Wie die Polizei mitteilte, bremste der vorausfahrende Laster, den eine 63-Jährige fuhr, verkehrsbedingt ab.

Dies übersah jedoch der hinter ihr fahrende 35-jährige Kipplasterfahrer und raste ungebremst in den Lastwagen der 63-Jährigen.

Beide Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt in Krankenhäuser transportiert.

Der vorausfahrende Laster stellte sich nach dem Aufprall quer.
Der vorausfahrende Laster stellte sich nach dem Aufprall quer.  © wiesbaden112.de
Beide Lastwagen wurden durch den Unfall in Mitleidenschaft gezogen.
Beide Lastwagen wurden durch den Unfall in Mitleidenschaft gezogen.  © wiesbaden112.de

Titelfoto: wiesbaden112.de

Mehr zum Thema Frankfurt Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0