Frontal-Crash mit drei Schwerverletzten bei Bad Homburg

Friedrichsdorf - Bei einem Frontal-Zusammenstoß bei Bad Homburg sind am Samstagmorgen drei Menschen schwer verletzt worden.

Die Straße war während der Bergungs-Arbeiten rund zwei Stunden lang gesperrt.
Die Straße war während der Bergungs-Arbeiten rund zwei Stunden lang gesperrt.  © Wiesbaden 112

Nach Informationen von TAG24 ereignete sich der Unfall auf der Landstraße 3557 in Höhe der Abfahrt Friedrichsdorf-Seulberg.

Dort stießen gegen 6.30 Uhr aus bislang noch nicht geklärter Ursache ein mit zwei Personen besetzter VW mit einem BMW frontal zusammen.

Die beiden Insassen des VWs konnten sich selbst aus dem Auto befreien. Der Fahrer des BMW war durch den Unfall in seinem Auto eingeklemmt.

Er musste von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden.

Alle drei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Die Straße war bis um 8.15 Uhr voll gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfall-Ursache durch die Polizei dauern an.

Alle drei am Unfall beteiligten Personen wurden mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.
Alle drei am Unfall beteiligten Personen wurden mit schweren Verletzungen vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.  © 123rf/Simone Bührung

Titelfoto: Wiesbaden 112

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0