Wenn Freunde auf vier Pfoten Lebewohl sagen: Umgang mit dem Haustier-Tod 2.654
Jose Mourinho zum BVB? "The Special One" wohl Kandidat für Favre-Nachfolge! Top
Olympiasiegerin Marieke Vervoort ist tot! Belgierin erhält Sterbehilfe Top
Nur 2 Tage! Hier gibt's den neuen Dyson-Sauger satte 150 Euro günstiger! 2.234 Anzeige
Leiche liegt sieben Tage in Auto! Spaziergänger entdecken Wrack in einem Gebüsch Neu
2.654

Wenn Freunde auf vier Pfoten Lebewohl sagen: Umgang mit dem Haustier-Tod

Erste Beisetzung im Jahr 1934: In Bad Homburg findet sich der zweitälteste Tierfriedhof Deutschlands

Oft sind Haustiere die engsten Vertrauten eines Menschen. Wenn diese Weggefährten sterben, werden sie immer öfter auf sehr würdevolle Weise beigesetzt.

Bad Homburg - Die Katze Minki scheint wenig Wert auf Häuslichkeit gelegt zu haben. "Streunen war Dein Leben" steht auf ihrem Grabstein auf dem Tierfriedhof in Bad Homburg. Alt ist sie nicht geworden, nach drei Jahren war ihr Streunerleben bereits zu Ende. Nun liegt Minkis Körper gemeinsam mit den sterblichen Überresten von vielen weiteren Tieren auf dem Friedhof zwischen Krankenhaus und Autobahn.

Seit 1934 werden in Bad Homburg Tiere beigesetzt.
Seit 1934 werden in Bad Homburg Tiere beigesetzt.

Das älteste Grab ist nicht weit von ihrem entfernt, im Jahr 1934 wurde dort ein Hund begraben. Die Inschrift ist noch gut zu lesen: "Hier ruht mein liebes Buwichen".

"Das ist hier der zweitälteste Tierfriedhof Deutschlands", sagt Peter Wahl, Vorsitzender des Vereins Tierfriedhof Bad Homburg, beim Gang zwischen den vielen kleinen Gräbern. In der Zeit, in der Buwichen starb, war es noch die Ausnahme, Tiere auf einem Friedhof zu beerdigen.

Lange Zeit wurden die meisten gestorbenen Haustiere im Garten vergraben oder vom Abdecker abgeholt. "Das war früher gang und gäbe", meint Astrid Behr vom Bundesverband Praktizierender Tierärzte in Frankfurt. "Heute gibt es Leute, die sich eine Urne mit der Asche ihres Tieres ins Wohnzimmer stellen."

Dass Haustiere dem Menschen immer wichtiger geworden sind, lässt sich auch beim Thema Tod feststellen. Herrchen und Frauchen wünschen sich einen würdigen Abschied von ihrem Wegbegleiter. Und sie wollen, dass etwas bleibt - auch wenn es nur Asche ist. Kein Wunder, dass das Geschäft mit der Einäscherung von Tierkörpern floriert.

So expandiert etwa das Tierkrematorium "Rosengarten" - nach eigenen Angaben Marktführer bei der Anzahl der Standorte - fleißig. "Eigentlich wollten wir nur das Gebiet rund um Bremen abdecken.

Auch wenn die tierischen Wegbegleiter manchmal nur kurz am Leben eines Menschen teilnehmen, kann die Trauer tief sitzen.
Auch wenn die tierischen Wegbegleiter manchmal nur kurz am Leben eines Menschen teilnehmen, kann die Trauer tief sitzen.

Aber dieser Plan zerschlug sich schnell, weil wir von überall her Anfragen hatten", berichtet Emanuel Holle, Pressesprecher des vor 20 Jahren gegründeten Unternehmens. Mittlerweile hat das Unternehmen bundesweit 40 Filialen, darunter drei Standorte in Hessen. Umsatzzahlen veröffentlicht es nicht.

Holle verrät, dass überwiegend Hunde eingeäschert werden, gefolgt von Katzen. Auch Nagetiere, Vögel und Reptilien werden ins Krematorium gebracht. Etwa 85 Prozent der Tierhalter wollen die Asche wieder haben, zum Beispiel in einer Urne oder in einem Schmuckstück.

Im Trend liegt zudem der Pfotenabdruck, der vom gestorbenen Tier kurz vor der Einäscherung genommen wird. Die Preise für eine Einzelkremierung liegen - je nach Gewicht des Tieres - zwischen 105 Euro und 315 Euro. Hinzu kommen die Kosten für das Gefäß.

Die Urnen können zum Beispiel auf den Tierfriedhöfen, die es in Hessen zahlreich gibt, vergraben werden. In einigen Bundesländern wird zudem ein Naturbestattung für Tiere angeboten. In Hessen wird derzeit in der Taunus-Gemeinde Weilrod überlegt, einen solchen anzulegen.

Sehr naturnah ist auch der Friedhof in Bad Homburg mit seinen alten Bäumen. Viele Gräber sind gepflegt, die Aufschriften auf den Gedenksteinen rührend. "Du bist das Beste, was mir im Leben passiert ist", heißt es etwa über die Katze Püppchen.

"Danke, dass es Dich gab", "Du wirst immer in unserem Herzen sein" oder "Ewig mein Dackel-Mädchen" lauten weitere Inschriften. Und auf das Grab von Hund Ben, der seit fünf Jahren tot ist, hat jemand eine Vase mit roten Rosen gestellt.

Fotos: DPA

Elf starke Gründe, warum Ihr die Tage unbedingt zu SATURN müsst! 6.235 Anzeige
Horror-Story von Kindern sorgt für gewaltigen Polizeieinsatz Neu
Volksmusik? Howard Carpendale versteht die Deutschen einfach nicht Neu
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level 2.802 Anzeige
Emotionaler Dreh für Kollegen: Letzte Folge mit Ingo Kantorek (†) kommt heute Neu
"Oh Gott, nein..." Daniela Katzenberger in Sorge um Mama Iris Klein Neu
Bis Samstag bekommt Ihr bei MediaMarkt Notebooks super günstig 2.745 Anzeige
Motsi Mabuse: Fans aus dem Häuschen! Ihre Tochter kann schon laufen Neu
Donna Leon stellt neuen Brunetti in Zwickau vor Neu
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! 1.311 Anzeige
Nach Einigung mit Putin: Erdogan droht weiter mit Krieg Neu
Til Schweiger ledert gegen Tatort-Fall: Augsburger Puppenkiste schaltet sich ein! Neu
Zwei Frauen sollen auf schlafenden Mann eingeschlagen haben, dann wird er erstickt 1.134
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 7.590 Anzeige
Gruppenvergewaltigung Freiburg: Polizei gibt Einblicke in Ermittlungen 986
Männer locken Bekannten in Wald, stechen auf ihn ein und lassen ihn zum Sterben zurück 2.148
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... 1.871 Anzeige
Bayern-Sieg gegen Piräus: Karl-Heinz Rummenigge poltert, Lucas Hernández droht langer Ausfall 1.722
Leiche in Potsdam ist wohl vermisste Britney (†15): Es sind Fragen offen! 3.575
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 4.756 Anzeige
Ende der Toten Hosen absehbar? Campino: "Wir sind Realisten" 735
Gericht schickt drei "Loverboys" in den Knast 1.676
Bekommt Deutschland bald einen Weltraum-Bahnhof? 530
Influencerin Jana Heinisch mit tränenreichem Abschied von ihrem Hengst 951
Uni wird für Vorlesung von AfD-Gründer Lucke zum Hochsicherheits-Trakt 484
Sexy Playmate in bizarrem Halloween-Look: Das steckt dahinter 418
Nadine Klein erteilt "Bachelor in Paradise" knallharte Abfuhr! 1.325
GZSZ: Emotionaler Abschied! Verlässt Leon Berlin für immer? 1.161
Ultrabrutale Superhelden: Netflix lässt neue Horror-Serie "Sterbliche" vom Stapel 542
Brachialer "Terminator: Dark Fate" beginnt mit heftigem Schock für Fans! 1.402
Frau kauft schwarze Hose und fühlt sich an Klebestreifen erinnert 2.062
"Conchita Wurst hat mich genervt": Tom Neuwirth geht seinen Weg 1.051
Beste Freunde! Hund bringt verwaistes Küken mit nach Hause 1.489
Einbrecher wirft Hund aus dem Fenster 894
Merino-Schaf Chris ist tot! Weltrekord-Wollknäuel weilt nicht mehr unter uns 642
Sensation! Giftschlange mit zwei Köpfen entdeckt 936
Sexy Kurven im Doppelpack: Hat Devin eine neue beste Freundin? 3.490
Dieser Hund ist Stammgast im Stadion 811
FC Bayern zittert sich in Piräus zum Sieg: Sorge um Hernandez 1.672
Steffen folgt auf Hakan: Jenny Frankhauser ist wieder vom Markt! 4.901
Brexit-Niederlage: Boris Johnson muss um weitere Verlängerung bitten 490
Ältester Mann Deutschlands mit 114 Jahren verstorben 5.312
Nach bundesweitem Skandal: NPD-Ortsvorsteher in Hessen abgewählt 1.084
Vermummte Piräus-Hools attackieren Bayern-Fans: Randale bei Nachwuchs-Spiel! 6.933 Update
Geflüchtete Mörderin soll jahrelang unerkannt in Wuppertal gewohnt haben 2.989
Mega-Aussetzer nach 13 (!) Sekunden: Keeper sorgt nach Blackout für Rot-Rekord! 5.908
Angler entdeckt Leiche im Potsdamer Hafenbecken: Ist es die vermisste 15-Jährige? 4.290 Update
An steiler Klippe gefangen: Doch dieser Hund ist ein echter Glückspilz! 2.318
"Würdet ihr es tun?": Plant Sara Kulka, auszuwandern? 1.289
Meghan Markle im Interview den Tränen nah: Bereut sie die Ehe mit Harry? 4.617
Rückruf: Kinderschuhe von Kik können der Gesundheit schaden 547
GZSZ: Schwere Entscheidung für Nina! Bricht sie Robert das Herz? 15.118