Lebensgefahr! Golf-Fahrer nach Crash mit Taxi in seinem Auto eingeklemmt

Heftiger Zusammenstoß: Die beiden Autos krachten frontal zusammen.
Heftiger Zusammenstoß: Die beiden Autos krachten frontal zusammen.  © Einsatzfotos.tv/Sven-Sebastian Sajak

Wehrheim/Bad Homburg - Auf der Bundesstraße 456 zwischen Wehrheim und Bad Homburg ist es am Samstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall mit vier Verletzten gekommen.

Gegen 7.30 Uhr stieß ein VW-Golf aus bislang ungeklärter Ursache frontal mit dem Wagen eines Frankfurter Taxi-Unternehmens zusammen.

Dabei wurde der Fahrer des Golf in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit einem hydraulischen Rettungsgerät freigeschnitten werden. Daraufhin wurde er mit schwersten Verletzungen in einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Zu allem Unglück konnte ein angeforderter Rettungshubschrauber die Unfallstelle aufgrund des dichten Nebels am Morgen nicht erreichen.

Beim Frontalcrash wurden auch der Taxifahrer sowie zwei Fahrgäste verletzt. Die Bundesstraße musste voll gesperrt werden, insgesamt 28 Einsatzkräfte rückten für die Erstversorgung an.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0