Mega-Brand: Erneut geht hier ein Bus in Flammen auf

Bad Honnef – Ein brennender Linienbus sorgte am Sonntagmorgen erneut für Aufregung in Bad Honnef.

Der Linienbus brannte komplett aus.
Der Linienbus brannte komplett aus.  © Facebook: Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef

Gegen 9 Uhr war die Feuerwehr alarmiert worden, als sie eintraf, stand ein Linienbus am Bahnhof von Bad Honnef unterhalb der Brücke der B42 in Flammen.

Die dicke Rauchwolke war weithin sichtbar. Rund 23 Einsatzkräfte waren am Sonntagmorgen dort im Einsatz und versuchten den Brand zu löschen.

Der Bus sollte für den Schienenersatzverkehr in Richtung Linz eingesetzt werden und war zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Einsatz.

Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde bei dem Einsatz niemand verletzt.

Es ist der dritte Busbrand im Siebengebirge innerhalb weniger Wochen: Ende April waren bereits zwei Linienbusse der Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft (RSVG) in Flammen aufgegangen und ausgebrannt.

Die Polizei Bonn hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen und den ausgebrannten Bus zur weiteren Untersuchung abschleppen lassen.

Nur noch ein Metallgerippe blieb von dem Gelenkbus übrig.
Nur noch ein Metallgerippe blieb von dem Gelenkbus übrig.  © Facebook: Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef

Titelfoto: Facebook: Freiwillige Feuerwehr Bad Honnef