Bei Streit um Beziehung im Asylheim: Tochter springt aus Fenster

In einer Apotheke suchte die junge Frau Hilfe.
In einer Apotheke suchte die junge Frau Hilfe.  © DPA

Bad Kissingen - Ein heftiger Streit ließ eine 20-Jährige am Mittwochvormittag aus dem Badezimmerfenster eines Asylheims springen.

Grund für den gefährlichen Sprung drei Meter in die Tiefe, war eine lautstarke Diskussion der jungen Frau mit ihrem 48-jährigen Vater, der nicht mit ihrem Beziehungsstatus einverstanden war.

Bei dem Fluchtversuch nach draußen verletzte sich die 20-Jährige am Fuß. In einer nahegelegenen Apotheke bat die Verwundete um Hilfe, woraufhin die Polizei verständigt wurde.

Doch bevor diese überhaupt eintraf, stürmte der Vater der Frau in den Laden, packte seine Tochter an den Haaren und zog sie so zurück in die Unterkunft!

Die Beamten konnten schließlich Vater und Tochter in der Wohnung antreffen. Die 20-Jährige wurde dem Rettungsdienst übergeben und musste in einem Krankenhaus weiter behandelt werden.

Laut Polizei läuft nun gegen den Vater ein Ermittlungsverfahren wegen vorsätzlicher Körperverletzung. Die Ermittlungen dauern an.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0