Mercedes-Fahrer gerät in Gegenverkehr und kracht in SUV: Drei Schwerverletzte

Bad Kissingen - In der Nähe des unterfränkischen Ortes Waldfenster im Landkreis Bad Kissingen ist es am Donnerstag-Nachmittag zu einem Frontal-Zusammenstoß mit drei Schwerverletzten gekommen.

Aus noch ungeklärter Ursaxhe war der Mercedes in den Gegenverkehr geraten.
Aus noch ungeklärter Ursaxhe war der Mercedes in den Gegenverkehr geraten.  © News5

Nach Informationen von TAG24 war ein 72-jähriger Mann mit seinem Mercedes auf der Bundesstraße 286 von Platz in Richtung Waldfenster unterwegs.

Auf der Strecke geriet er aus ungeklärter Ursache unvermittelt auf die Gegenfahrbahn.

Ein 61-Jähriger, der dem Mercedes mit seinem SUV entgegenkam, konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und es kam zum Frontal-Crash.

Der 72-jährige Mercedes-Fahrer, sein Beifahrer und der 61-jährige SUV-Fahrer erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Zwei Rettungs-Hubschrauber waren im Einsatz und flogen den Fahrer des SUV und den Beifahrer des Mercedes in ein Krankenhaus. Der Fahrer des konnte mit einem Rettungswagen in die Klinik gebracht werden.

Ein Sachverständiger der Staatsanwaltschaft untersucht vor Ort die Unfall-Ursache.

Zwei der drei Schwerverletzten wurden mit Rettungs-Hubschraubern in Krankenhäuser gebracht.
Zwei der drei Schwerverletzten wurden mit Rettungs-Hubschraubern in Krankenhäuser gebracht.  © DPA

Titelfoto: News5

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0