Auto kracht durch Bäume und überschlägt sich, Insassen fast unverletzt

Bad Kreuznach - Am Samstagnachmittag kam es bei Bad Kreuznach zu einem spektakulären Verkehrsunfall, bei dem ein 19-jähriger Autofahrer und seine beiden Mitfahrer wie durch ein Wunder so gut wie unverletzt geblieben sind.

Mehrfach hatte sich das Auto überschlagen, glücklicherweise wurde nur der Beifahrer leicht verletzt.
Mehrfach hatte sich das Auto überschlagen, glücklicherweise wurde nur der Beifahrer leicht verletzt.  © Polizeidirektion Bad Kreuznach

Wie die Polizei in Bad Kreuznach am Samstagabend mitteilte, habe sich der Unfall gegen 17 Uhr auf der L234 zwischen Waldböckelheim und Oberstreit ereignet.

Laut dem Bericht der Polizei war der 19-Jährige mit seinem Auto auf einer abschüssigen Strecke in Richtung Waldböckelheim unterwegs.

Trotz regennasser Straße sei der junge Mann sehr schnell gefahren, verlor die Kontrolle über das Auto, das von der Fahrbahn abkam.

Das Auto schleuderte dann glücklicherweise zwischen zwei Bäumen hindurch auf eine dahinter liegende Grünfläche, wo es sich mehrfach überschlug und dann liegenblieb.

Der Fahrer sowie ein weiterer Mitfahrer blieben unverletzt. Der Beifahrer zog sich Schürfwunden und eine Platzwunde zu. Er wurde zur medizinischen Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ungefähr 15.000 Euro.

Der Beifahrer wurde mit Schürfwunden und einer Platzwunde in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild).
Der Beifahrer wurde mit Schürfwunden und einer Platzwunde in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild).  © 123rfg/Jörg Hüttenhölscher

Titelfoto: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0