Dumm gelaufen: Mann ruft Polizei wegen Streit und muss dann selbst in den Knast

Bad Kreuznach - Wegen eines Wortgefechts mit einem anderen Mann hat ein 46-Jähriger die Polizei gerufen und ist am Ende selbst festgenommen worden.

Der 46-Jährige verbringt nun 30 Tage hinter Gittern (Symbolfoto).
Der 46-Jährige verbringt nun 30 Tage hinter Gittern (Symbolfoto).  © DPA

Laut Polizei rief der Mann am Samstag gegen 21.45 Uhr von einer Telefonzelle aus die Polizei an und berichtete von Streitigkeiten mit einem weiteren Beteiligten.

Als die Polizei schließlich eintraf, stellte sich schnell heraus, dass gegen den Anrufer ein Haftbefehl vorlag.

Da er den geforderten Geldbetrag in Höhe von 500 Euro nicht bezahlen konnte, brachte ihn die Polizei ins Gefängnis. Dort muss er nun ersatzweise 30 Tage verbringen.

Vor Ort machten die Beamten eine interessante Entdeckung (Symbolfoto).
Vor Ort machten die Beamten eine interessante Entdeckung (Symbolfoto).  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0