BMW-Fahrer rast, verliert die Kontrolle und rutscht in Menschengruppe Neu Transporter erfasst Bauarbeiter: 46-Jähriger schwer verletzt Neu Lübcke-Mord: Täter war offensichtlich aus der rechtsextremen Szene Neu Bittere Trennung! AS-Rom-Legende Totti geht: "Roma zu verlassen ist wie sterben" Neu VIP-Shopping ab 17. Juni: Dieses Outlet Center gibt hohe Rabatte! 1.545 Anzeige
10.497

Schwangere niedergestochen, Asylbewerber verdächtig: AfD-Politiker fragt: "‚bunt‘ genug?"

Nach Attacke auf Schwangere in Bad Kreuznach: AfD-Politiker Rainer Rahn aus Hessen äußert sich auf Facebook

Der AfD-Politiker Rainer Rahn aus Hessen hat sich zu der blutigen Attacke auf eine schwangere Frau in einem Krankenhaus in Bad Kreuznach geäußert.

Von Florian Gürtler

Bad Kreuznach/Frankfurt - Die furchtbare Attacke auf eine schwangere Frau in einem Krankenhaus in Rheinland-Pfalz wurde mutmaßlich von einem Asylbewerber aus Afghanistan begangen. Für einige in der AfD ist dies offenbar ein willkommener Anlass, um wieder einmal gegen Migration im Allgemeinen und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Besonderen zu wettern.

Bei der hessischen Landtagswahl 2018 trat Rainer Rahn als Spitzenkandidat für die AfD an.
Bei der hessischen Landtagswahl 2018 trat Rainer Rahn als Spitzenkandidat für die AfD an.

Der stellvertretende Vorsitzende der hessischen AfD, Rainer Rahn (68), veröffentlichte am Montag auf seinem Facebook-Profil eine Grafik, auf der in fetten Buchteten die Überschrift zu lesen ist "‚Bunt‘ genug?". Darunter steht geschrieben: "Asylbewerber sticht auf Schwangere ein" und "Ungeborenes Kind stirbt im Mutterleib". Als Bildelement ist ein scheinbar blutbeflecktes Krankenhausbett zu sehen.

Im erklärenden Text dazu schildert der Spitzenkandidat der AfD bei der hessischen Landtsgawahl 2018 zunächst die bekannten Fakten zu dem schrecklichen Vorfall:

Eine 25 Jahre alte schwangere Polin wurde am Freitagabend in einem Krankenhaus in Bad Kreuznach niedergestochen. Die Frau selbst überlebte die Attacke, das ungeborene Kind starb. Als mutmaßlicher Täter wurde noch am Freitag ein ebenfalls 25 Jahre alter afghanischer Asylbewerber verhaftete. Der Mann sitzt inzwischen in Untersuchungshaft.

Soweit die bekannten Details zu dem Vorfall, die auch der AfD-Politiker Rahn in seinem Text korrekt als "Einzelfall" bezeichnet. Die Hauptüberschrift geht jedoch in eine gänzlich andere Tendenz.

Ein Einzelfall wird instrumentalisiert

Der Facebook-Screenshot zeigt die Grafik sowie den Text von Rainer Rahn.
Der Facebook-Screenshot zeigt die Grafik sowie den Text von Rainer Rahn.

Die Formulierung "‚Bunt‘ genug?" Stellt automatisch einen Zusammenhang zwischen der blutigen Attacke in Bad Kreuznach und einer von migrationsfreundlichen Personen oft als "bunt" bezeichneten Einwanderungsgesellschaft her.

In diese Deutungslinie passt auch die Aussage von Rainer Rahn, der in dem Text neben der Grafik Einwanderern aus dem Nahen Osten ganz allgemein einen "hohen Magnetismus zu Messern" unterstellt sowie die Bereitschaft, diese auch zum Einsatz zu bringen.

Gleichzeitig wird die Attacke in Rheinland-Pfalz von Rahn zwar als "weiterer tragischer Einzelfall" bezeichnet, doch der Politiker stellt diesen in einen größeren Zusammenhang. Denn er schreibt, dass die Attacke nicht stattgefunden hätte, "wenn keine Generaleinladung durch die Bundeskanzlerin für sogenannte Flüchtlinge erfolgt wäre".

Implizit gibt Rahn damit Bundeskanzlerin Angela Merkel eine Mitschuld an der Attacke in Bad Kreuznach. Der 68-Jährige beendet seine Auslassungen schließlich mit der Feststellung: "Wir brauchen Fachkräfteeinwanderung und keine Migration von Messermördern. Genausowenig brauchen wir eine Kanzlerin Angela Merkel."

Der Facebook-Eintrag von Rainer Rahn zielt offensichtlich darauf ab, eine wahrscheinlich von einem afghanischen Asylbewerber verübte, furchtbare Bluttat zu instrumentalisieren, um damit allgemein Ressentiments gegen Flüchtlinge und die Bundeskanzlerin zu schüren. Damit spricht der Politiker sicher auch Personen an, die er – nach eigener Aussage – gar nicht in der AfD haben möchte.

Im Oktober vergangenen Jahres zeigte sich der 68-Jährige noch besorgt wegen rechtsextremer Mitglieder der hessischen AfD (TAG24 berichtete).

Die Vorurteile gegenüber Migranten bedient Rainer Rahn aber offenbar sehr gerne.

Fotos: Screenshot/Facebook/Rainer Rahn, dpa/Frank Rumpenhorst

Joko und Klaas moderieren "taff": So feiern die Fans das TV-Duo im Netz Neu "Der Kampf unseres Lebens": UN-Klimakonferenz in Bonn 146 Autoland gibt auf Neuwagen verschiedener Marken bis 36% Nachlass 4.692 Anzeige Geiselnahme in Lübeck beendet: Spezialkräfte befreien Mitarbeiterin der JVA! 1.726 Update Staustufen in Rhein und Co. ? Wie Konzerne auf Niedrig-Pegel reagieren 253
Bundesliga-Tor der Nürnberger nicht gegeben: Es geht vor Gericht! 4.142 Kinder (10 und 13 Jahre) im Schlaf erschlagen und erstochen: Eltern vor Gericht 272 Zwei Schüsse gehört, Polizei findet skurrile Sammlung! 2.128 Rapperin Haiyti provoziert mit neuem Clip: Musikvideo in "Strache-Villa" gedreht! 375 Sex-Attacke: Frau (29) auf Feldweg von drei Männern missbraucht 7.079
Schalke kurz vor Verpflichtung von Ex-Dynamo Markus Schubert? 9.852 Messerattacke auf schlafendes Opfer: 22-Jähriger in U-Haft! 411 Mann erwürgt seine Geliebte: Schrecklich, was er mit der Leiche macht 3.479 Gareth Bale zum FC Bayern? Das sagt der Berater des Superstars 786 Paar hat Sex und muss Polizei zu verrücktem Einsatz rufen 2.359 Blutiges Ehedrama? Frau (52) stirbt durch fünf Messerstiche 1.461 Baby wollte trotz Polizei-Eskorte nicht warten: Geburt an der Straße 2.048 Schubert-Ersatz bei Braunschweig ist da! Auch Vollmann kommt 916 Schrecklicher Fund: Leiche an Baggersee entdeckt 2.348 Update Mann will Hunde rauben: Als sich Gassigängerin wehrt, eskaliert die Situation 981 Spielabbruch! Schiri von Spielern verprügelt, Polizei rückt mit fünf Wagen an 3.628 Liebes-Aus bei Chethrin Schulze und ihrem Marco 723 Magier nach misslungenem Zaubertrick vermisst 1.907 Offiziell: Ron-Robert Zieler wechselt vom VfB Stuttgart zu Hannover 96 2.584 Update Es war ein Kind! Bombendroher von Neuss 12 Jahre alt 1.356 Da wird selbst dem Eisschrank heiß! Instagram-Fitness-Beauty verzückt mit praller Rückansicht 2.160 FC Bayern auf Transfermarkt noch lange nicht fertig: "Wollen einiges tun" 408 "Bares für Rares": Darum bietet Händler so viel Kohle für Schrott-Spielzeug 4.287 Mann denkt, er hat Mega-Schnäppchen gemacht, dabei hat er gerade 8000 Euro für ein Rasen-Stück bezahlt! 6.690 Brummifahrer rettet bei Unfall am Stauende Bus voller Kinder 9.315 Wer wird Superstar 2020? DSDS-Castingtour startet im Juli 234 Volontariat nach türkischer Haft: So geht es jetzt bei Mesale Tolu weiter! 247 Über 23 Kilometer! Ehrlich Brothers stellen irren Weltrekord auf 738 Talent Taylor-Crossdale zum Medizincheck in Hoffenheim 35 Frau legt Baby in Mülltonne und kommt mit Blutungen ins Krankenhaus 4.113 Joko und Klaas moderieren Taff: So peinlich wird die Live-Sendung 2.046 "Das ist unfair!": Dieser Verführung kann Rea Garvey auf Festivals nicht widerstehen 1.180 Jugendlicher (17) klettert auf Güterzug und bekommt Stromschlag 231 Bella Thorne wird mit Nacktbildern erpresst und kontert mit Oben-ohne-Fotos 5.722 Fleischfabrik soll Katzen, Hunde und Ratten verarbeitet haben: Menschen rasteten völlig aus 11.397 Leiche von vermisstem Mann gefunden: Ehefrau festgenommen! 7.039 Flüchtling will Helferin bestrafen und sticht Sohn (11) nieder 12.903 Tierheim sucht neues Zuhause für Riesen-Streuner, dabei wird er seit Jahren schmerzlich vermisst 14.945 Wenn aus Freundschaft Liebe wird: Denisé Kappès und Henning Merten packen aus 1.231 Auto überschlägt sich im Baustellenbereich: Langer Stau auf A5 324 Auto bei Horror-Crash komplett zerfetzt: Frau stirbt noch an Unfallstelle 8.475 Krankenhaus stellt weiterhin Leiche von Mörder aus 2.560 "Grenze der Toleranz erreicht": Thüringens MP schießt gegen Björn Höcke 2.274