Jetzt ist klar: Vater tötete sein eigenes Baby im Bauch der Mutter mit Messerstichen

Bad Kreuznach - Ein 25 Jahre alter Mann, der seine schwangere Partnerin in Bad Kreuznach mit einem Messer attackiert haben soll (TAG24 berichtete), ist der Vater des dabei getöteten Kindes gewesen.

Vor dem Krankenhaus St. Marienwörth lieg ein Kuscheltier in Gedenken an das getötete Baby.
Vor dem Krankenhaus St. Marienwörth lieg ein Kuscheltier in Gedenken an das getötete Baby.  © DPA

Dies bestätigte das Ergebnis eines DNA-Abgleichs, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte.

Die Mutter war bei dem Angriff schwer verletzt worden, das ungeborene Kind starb.

Der 25-Jährige soll seine schwangere Freundin in einem Krankenhaus nach einem Streit mit dem Messer attackiert haben.

Der Mann, ein Asylbewerber aus Afghanistan, lebte zuletzt im südhessischen Biblis. Er ist seit August 2015 in Deutschland, sein Asylantrag läuft noch.

Zu einem möglichen Motiv machte der Sprecher der Staatsanwaltschaft weiter keine Angaben.

Der Täter ist seit 2015 in Deutschland. (Symbolbild)
Der Täter ist seit 2015 in Deutschland. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0