Räuber kämpft mit Juwelier, dann fällt ein Schuss

Bad Nauheim - Bei einem Überfall auf einen Juwelier in Bad Nauheim (Wetteraukreis) ist am Freitagabend mindestens ein Schuss abgefeuert worden.

Der Täter lieferte sich ein heftiges Gerangel mit dem Laden-Inhaber (Symbolfoto).
Der Täter lieferte sich ein heftiges Gerangel mit dem Laden-Inhaber (Symbolfoto).  © DPA

Wie die Polizei mitteilte, kam der unbekannte Täter in den Laden und lieferte sich ein heftiges Gerangel mit dem Inhaber. Dabei fiel auch der Schuss.

Der 59 Jahre alte Juwelier wurde verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Der Täter flüchtete zu Fuß und war auch am Samstag noch auf der Flucht, wie ein Polizeisprecher am Vormittag sagte.

Die Polizei konnte nicht sagen, wer geschossen hatte. Ob der Mann, der 30 bis 40 Jahre alt sein und eine graue Jacke mit Kapuze getragen haben soll, bei dem Überfall Beute machte, war ebenfalls noch unklar.

Mindestens ein Schuss soll gefallen sein (Symbolfoto).
Mindestens ein Schuss soll gefallen sein (Symbolfoto).  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0