Die leckerste Diät der Welt: Trinkt Wein, esst Schokolade!

Bad Nauheim - Ein Glas Rotwein ist gesund, wirkt verjüngend und hat eine positive Wirkung auf Herz und Muskeln. Und jetzt soll Rotwein sogar für die schlanke Linie gut sein.

In Schokolade stecken tatsächlich auch wertvolle Stoffe.
In Schokolade stecken tatsächlich auch wertvolle Stoffe.  © 123rf.com/arturkurjan

Das haben Wissenschaftler vom Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung in Bad Nauheim herausgefunden. Wie "Business Insider" berichtet, soll man mit Hilfe von Wein und sogar Schokolade abnehmen können.

Verantwortlich ist dafür das Protein Sirtuin, das leider noch recht unerforscht ist. Aber immerhin haben die Forscher schon herausgefunden, dass es den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anregt, den Zuckerstoffwechsel beschleunigt und die Insulinproduktion anregt. Und deshalb hat es für die Gewichtsabnahme eine besondere Bedeutung.

Selbst zur Regulation von Diabetes Typ 2 soll es beitragen. An einem entsprechenden Medikament wird noch geforscht.

Abnehmen mit der Sirtfood-Diät

Ihr dürft schwach werden! Natürlich in Maßen...
Ihr dürft schwach werden! Natürlich in Maßen...  © 123rf.com/serezniy

Eine Methode, um abzunehmen, ist die Sirtfood-Diät. Sie beruht auf den bisherigen Erkenntnissen rund um das Sirtuin. Wissenschafter aus den USA forschen derzeit an einem neuen Konzept für die Diät. Sie empfehlen dazu Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Gerbstoffen (Polyphenole). Dazu gehören Walnüsse, Olivenöl, Rucola, Petersilie und Kapern. Alles Zutaten, die auch bei der Mediterranen Diät üblich sind.

Positive Effekte haben aber auch wertvolle Zutaten aus der asiatischen Küche, etwa Kurkuma, rote Zwiebeln und Grüner Tee. Ähnlich wirken auch Kaffee, Schokolade und Rotwein (aber keine ganze Flasche!).

Leider funktioniert auch die Sirtfood-Diät nicht völlig ohne Verzicht. Mehr als 1000 Kalorien sollten Abnehmwillige in den ersten drei Tagen nicht zu sich nehmen. Danach sind vier Tage lang jeweils 1500 Kalorien erlaubt. Empfohlen werden Gemüsesäfte und zwei Mahlzeiten am Tag. Anschließend sind zwei Wochen lang 1800 Kalorien jeden Tag erlaubt.

Danach geht es nicht mehr ums Abnehmen, sondern darum, seine Ernährung dauerhaft auf Sirtfood umzustellen und dadurch das Gewicht zu halten.

Titelfoto: 123rf.com/serezniy/arturkurjan

Mehr zum Thema Ernährung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0