Er sagte nur "gib mir" und zerschnitt der Frau das Gesicht

Das Opfer erlitt diverse Schnittverletzungen im Gesicht (Symbolbild).
Das Opfer erlitt diverse Schnittverletzungen im Gesicht (Symbolbild).  © 123RF/Igor Stevanovic

Bad Orb - Der Verdächtige ist gerade einmal 19 Jahre alt, doch das Verbrechen, das ihm zur Last gelegt wird, ist von unglaublicher Brutalität.

Der 19-Jährige sitzt in Untersuchungshaft. Ihm wird versuchter Mord "in Tateinheit mit versuchtem schweren Raub und gefährlicher Körperverletzung" vorgeworfen, wie das Polizeipräsidium Südosthessen und die Staatsanwaltschaft Hanau am Donnerstag gemeinsam mitteilten.

Soviel ist bisher bekannt: Der Verdächtige soll am frühen Mittwochmorgen gegen 05.15 Uhr eine 58-jährige Frau am Untertor in Bad Orb angegriffen haben. Wie die Polizei mitteilte, wurde die Frau ganz unvermittelt attackiert, wobei der Täter die Worte "gib mir" sagte.

Das Opfer erlitt demnach "Schnittverletzungen im Gesicht", die so schwer waren, dass die Frau in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Angreifer floh nach der Tat.

Die Kriminalpolizei in Gelnhauses startete daraufhin intensive Ermittlungen, die schon am Mittwochabend zur Festnahme des tatverdächtigen 19-Jährigen führten.

Die Ermittlungen gegen den jungen Mann dauern an und werden von der Staatsanwaltschaft Hanau geführt.

Titelfoto: 123RF/Igor Stevanovic


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0