Mann schlägt und tritt auf Ehefrau ein, ihre Kinder bekommen alles mit

Bad Rappenau - Familiendrama! Im baden-württembergischen Bad-Rappenau nahe Heilbronn hat ein 39-jähriger Mann seine Noch-Ehefrau schwer verletzt.

Die Polizei nahm den 39-jährigen Mann fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm den 39-jährigen Mann fest. (Symbolbild)  © dpa/Friso Gentsch

Wie die Polizei Heilbronn erst am Donnerstag mitteilte, eskalierte am Dienstagabend ein Streit zwischen den beiden, die inzwischen getrennt sind, aber noch im selben Haus wohnen.

Der 39-Jährige schlug und trat auf seine Frau ein, die dadurch schwerste Verletzungen erlitt.

Gegen 19.45 Uhr gelang es dem Opfer schließlich zu den Nachbarn zu flüchten, die Polizei und Rettungsdienst alarmierten. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Feuer in Asylunterkunft: 28-Jähriger nach Brand in Haft
Polizeimeldungen Feuer in Asylunterkunft: 28-Jähriger nach Brand in Haft

Der Tatverdächtige wurde später von der Polizei in Heilbronn angetroffen und festgenommen.

Die beiden Kinder des Ehepaars, die den Streit voll und ganz mitbekamen, wurden zu Verwandten gebracht.

Die Ehefrau wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Die Ehefrau wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © dpa/Marcel Kusch

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: