Terror in Straßburg mit drei Toten: Die Jagd nach dem Täter geht weiter Top Festnahme im Fall Peggy (†): Nachbarn glauben noch nicht an Aufklärung des Mordes Top Am Donnerstag wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 2.504 Anzeige Erschreckender Trend! In dieser deutschen Stadt werden 80 Prozent der Vergewaltigungen erfunden Top MediaMarkt Bochum verkauft Nintendo Switch zum Megapreis Anzeige
2.008

20 Verletzte bei Großbrand im Altenzentrum

Riesiges Aufgebot bei einem Feuer im Altenzentrum Bethesda in Bad Salzuflen. Ingesamt wurden 21 Menschen verletzt.
Die Feuerwehr rettete die schwer verletzte Frau mit einer Leiter.
Die Feuerwehr rettete die schwer verletzte Frau mit einer Leiter.

Bad Salzuflen - Im Altenzentrum Bethesda in Bad Salzuflen hat es einen verheerenden Brand mit 20 Verletzten gegeben. Eine Frau (79) wurde mit schwersten Verbrennungen per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Um 10.08 Uhr schlug bei der Kreisleitstelle Lemgo die Brandmeldeanlage Alarm. Umgehend rückten knapp 100 Einsatzkräfte aus der ganzen Region aus, um die Flammen in der Moltkestraße einzudämmen.

Als die Feuerwehr am Altenheim ankam, sahen sie eine Frau, die auf einem Balkon stand und nach Hilfe schrie. Hinter ihr schlugen die Flammen aus dem Appartement.

Durch eine Rettungsleiter wurde die Frau gerettet und wegen ihrer schwersten Verbrennungen per Christoph 13 ins Krankenhaus geflogen. Vier weitere Bewohner des Hauses mussten mit Rauchgasvergiftungen in die Klinik.

Die Feuerwehr hatte den Brand zwar schnell im Griff, doch der Rauch breitete sich fix im gesamten Gebäude aus. Insgesamt wurden 20 Menschen während des Einsatzes als verletzt gemeldet.

Drei Männer der Feuerwehr mussten ebenso behandelt werden. Einer erlitt Brandverletzungen und musste ins Krankenhaus, zwei weitere Rauchgasvergiftungen.

Weil das Altenheim als Sonderobjekt der Region zählt, wurde der Alarmierungsplan aktiviert. Deshalb rückten Einsatzkräfte aus der gesamten Region an, u.a. auch aus Bielefeld. Die Ursache des Feuer ist noch unklar.

Brandermittler der Polizei sind vor Ort, um den Fall aufzuklären. Um 12 Uhr war der Einsatz beendet und alle fuhren zurück zur ihren Wachen. Das massive Aufgebot befand sich rund um das Gelände in Bereitstellung.

Knapp 100 Einsatzkräfte waren vor Ort.
Knapp 100 Einsatzkräfte waren vor Ort.
In diesem Appartement hat es den verheerenden Brand gegeben.
In diesem Appartement hat es den verheerenden Brand gegeben.
20 Menschen wurden bei dem Einsatz verletzt, darunter auch drei Feuerwehrmänner.
20 Menschen wurden bei dem Einsatz verletzt, darunter auch drei Feuerwehrmänner.

Fotos: Christian Mathiesen

Rohstoff für Elektroautos: Erstmals darf deutsche Firma direkt Lithium abbauen Neu Hoffnung Europa League: Heute trifft Nagelsmann auf Guardiola! Neu Amoklauf von München: Prozess gegen Informatiker auf der Zielgeraden Neu Persönlichkeitsrechte verletzt: Muss Google Eure Daten löschen? Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.646 Anzeige Familie in Klinik: Auto, Bus und Straßenbahn krachen zusammen! Neu FC Bayern ohne Robben nach Amsterdam, aber mit klarem Ziel vor Augen Neu Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 5.417 Anzeige "Leben. Lieben. Leipzig"-Yvonne zeigt ihr versautes Tinder-Date Neu Vorschau auf Köln 50667: Lucy, Kimi und die Sache mit der Hunde-Entführung Neu Woran erkenne ich einen guten Glühwein? Neu Totale Chaos-Wohnung: Aber was die Polizei dort alles findet, ist heftig! Neu Dreiste Abzocke über Amazon und Ebay: Steuerbetrüger muss in den Knast Neu 54 Menschen starben im Mittelmeer: So geht es weiter im Schleuser-Prozess Neu Unechte 100 Euro-Scheine! So erkennt Ihr das Falschgeld Neu
Rollator für Tochter (2): Dresdens mutigste Mama sucht Weihnachtsengel Neu Hollywood-Star Diane Kruger ist zurück aus der Baby-Pause! Neu
"Fashion Awards": Meghans Babybauch stahl allen die Show Neu Nach zwei Jahren Pause: Dresdner Kommentator wieder zurück bei Stefan Raab Neu Wird dieser YouTube-Clip zum meistgehassten Video aller Zeiten? Neu 2:0 gegen Monaco: BVB holt mit B-Elf den Gruppensieg 305 Tödlicher Unfall: Reisebus in Düsseldorf erfasst Frau und überrollt sie 2.143 Last-Minute-Sieg für Schalke! Schöpf verdirbt Höwedes die Rückkehr 477 Mehrere Tote bei Terror-Anschlag auf Weihnachtsmarkt! Innenstadt von Straßburg abgeriegelt 15.638 Update Fast 100 Mal! Mutter missbraucht ihre Tochter (12), der Liebhaber macht mit 2.499 Sexueller Missbrauch! Betreuer von Jugendfreizeiten unter Verdacht 1.151 Putins Stasi-Ausweis in Dresden aufgetaucht 3.781 Angriff mit Schere: Polizistin schießt 45-Jähriger in Aachen ins Bein 305 Millionen Migranten für ihren Job überqualifiziert 6.424 Fahndung läuft: Jugendlicher nach Messerstecherei an Schule verletzt 293 Macron macht Geschenke, doch woher nimmt er die Milliarden? 1.155 Nach 187-Pipi-Panne: Schon wieder Fall mit falschem Urin in Hamburg 7.974 "Höhle der Löwen"-Investor Frank Thelen gesteht bittere Niederlage 3.210 Schokolade strömt aus Fabrik und "pflastert" Straße neu! 4.111 Rückruf! Plastikteilchen in Schokolade von Hema 531 Reisegruppe hatte Mega-Glück: Bus platzen nacheinander drei Reifen! 1.603 Durchbruch im Fall Peggy! Polizei bestätigt Festnahme 7.152 "Es hat öfter Stress gegeben": Warum bringt der Teenie Oma und Mama um? 1.810 Knast oder nicht Knast? Wo bringt Rotlicht-Rapperin Schwesta Ewa ihr Kind zur Welt? 1.180 Einschlagriskio! Gefährlicher Asteroid rast auf die Erde zu 34.086 Mann entreißt Hund präparierten Köder und rettet sein Leben 1.744 Kinderpornos auf Schüler-Handys: So greift die Polizei durch 1.364 Aus Kurve geflogen: 24-Jährige kracht mit Polo gegen Hauswand! 96 Frau will ihrem Hund das Leben retten und stirbt 3.508 Erste Urteile nach Misshandlungen in Flüchtlings-Heim 719 Top oder Flop? ZDF zeigt Film über Heino! 587 Angelina G. (12) spurlos verschwunden! Die Polizei fahndet 503 Update Häufigste Todesursache im Job ist Krebs 1.304 Laster kracht in Stauende: Autobahn voll gesperrt! 2.700