Gewaltverbrecher auf der Flucht: Hat die Polizei inzwischen eine heiße Spur ?

Bad Salzuflen - Seit über einer Woche ist der Straftäter Daniel Vojnovic mittlerweile auf der Flucht vor der Justiz (TAG24 berichtete). Bei einem Besuch seiner Eltern in Bad Salzuflen türmte der 31-Jährige aus einem Badezimmerfenster. Seitdem ist er verschwunden und nicht auffindbar.

Wer hat den gewalttätigen Straftäter Daniel Vojnovic gesehen?
Wer hat den gewalttätigen Straftäter Daniel Vojnovic gesehen?  © Polizei Bielefeld

Vor allem Geld benötigt der Schwerverbrecher bei seiner Flucht, um sich Lebensmittel kaufen zu können. Daher lässt eine Einbruchsserie in Bad Salzuflen die Polizei aufhorchen, da durchaus denkbar ist, dass Vojnovic damit etwas zu tun hat.

Bereits in der Nacht vom 23. auf den 24. März wurde im Ortsteil Schötmar in mehrere Gartenlauben eingebrochen. Zuvor, in der Nacht vom 22. auf den 23. März, wurden hingegen Schränke in einer Kindertagesstätte, ebenfalls in Schötmar, aufgebrochen und durchsucht.

Inzwischen bekommt die Polizei auch vermehrt Anrufe von Personen, die behaupten, dass sie den als gewalttätig und unberechenbar geltenden Vojnovic gesehen hätten. "Wir haben zahlreiche Hinweise bekommen, viele Anrufer wollen ihn gesehen haben", erklärte Pressesprecherin Kathryn Landwehrmeyer gegenüber dem Westfalen-Blatt.

Laut JVA Werl hatte der bereits Vorbestrafte 2014 einem Türsteher ins Bein geschossen. Das Landgericht Bielefeld verurteilte ihn Anfang 2015 "wegen gefährlicher Körperverletzung in Tateinheit mit Führen einer halbautomatischen Kurzwaffe" zu drei Jahren und acht Monaten Haft.

Aufgrund der Flucht hat die JVA Werl mittlerweile erste Konsequenzen gezogen. Da der stellvertretende Leiter der Justizvollzugsanstalt, Jörg-Uwe Schäfer, befürchtet, dass eine solche Flucht Nachahmer auf den Plan ruft, wurden die terminierte Ausführungen der 135 Insassen fürs Erste gestoppt.

In die JVA Werl kehrte Daniel Vojnovic nicht zurück.
In die JVA Werl kehrte Daniel Vojnovic nicht zurück.  © DPA

Mehr zum Thema OWL Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0