Polizei sucht Zeugen! Unbekannte schmeißen Steine von Brücke

Zum Glück wurde niemand verletzt. (Symbolbild)
Zum Glück wurde niemand verletzt. (Symbolbild)  © 123RF

Bad Salzuflen - Als ein 40-Jähriger am Donnerstagnachmittag unter einer Fußgängerbrücke hindurch fuhr, knallte es plötzlich laut. Er hielt sofort an, weil er dachte, er habe etwas überfahren.

Am Fahrbahnrand bemerkte er dann eine Beule in der Motorhaube seines Autos und mehrere faustgroße Steine auf der Straße. An einem Mini, der unmittelbar hinter dem Ford fuhr, wurde durch einen weiteren Steinwurf die hintere Scheibe zerstört.

Nur einem glücklichen Umstand ist es zu verdanken, dass dabei niemand verletzt wurde. Der Ford-Fahrer wurde in diesem Zusammenhang von einem Mann angesprochen, der auf der Brücke zwei Personen wahrgenommen hatte. Die zwei konnten sich aber unerkannt entfernen.

Von diesem Mann ist derzeit nur bekannt, dass er einen Renault mit LIP-Kennzeichen fuhr. Da es sich dabei um einen wichtigen Zeugen handeln könnte, wird die Person gebeten, sich beim Verkehrskommissariat in Bad Salzuflen unter 05222/98180 zu melden.

Diese Telefonnummer steht auch weitere Zeugen zur Verfügung, soweit sie sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen können.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0