Klaws, Marolt und Co.: TV-Stars liefern umjubeltes Kalkberg-Debüt

Bad Segeberg - Wildes Indianergebrüll, dramatische Kämpfe, brennende Häuser und ein bisschen Romantik - bei bestem Sommerwetter und vor einem begeisterten Publikum sind die norddeutschen Karl-May-Spiele in ihre neue Saison gegangen.

Alexander Klaws (Mitte) setzt sich als Winnetou gegen seine Kontrahenten zur Wehr.
Alexander Klaws (Mitte) setzt sich als Winnetou gegen seine Kontrahenten zur Wehr.  © DPA

Vor mehr als 7500 Zuschauern feierte das Stück "Unter Geiern - Der Sohn des Bärenjägers" am Samstagabend in Bad Segeberg seine Premiere.

Unter den Gästen waren auch Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU), der langjährige Winnetou-Darsteller Jan Sosniok und weitere bekannte norddeutsche Schauspieler.

Die erste Aufführung der 68. Saison wurde mit viel Applaus und Jubel-Ausrufen quittiert.

Das lag vor allem an der prominenten Besetzung auf der Bühne. Vor allem Neu-Winnetou Alexander Klaws, der 2003 als Erster die Casting-Show "Deutschland sucht den Superstar" gewann, und die Kalkberg-Debütanten Larissa Marolt ("Germany's Next Topmodel") und Raúl Richter ("Gute Zeiten, schlechte Zeiten") überzeugten bei ihrer Premiere.

Aber auch die Reiterkomparsen und das Stuntteam sollte nicht zu kurz kommen und erntete für ihren Auftritt viel Beifall. Insgesamt gehören mehr als 80 Darsteller, Stuntleute und Komparsen sowie etwa 25 Pferde zum Ensemble.

Seit 1952 werden im Kalkbergstadion von Bad Segeberg Karl Mays Abenteuerromane auf die Bühne gebracht. Seit 1996 zeichnet Regisseur Norbert Schultze jr. verantwortlich für die Inszenierungen. Die Saison 2019 wird seine letzte sein.

Bis zum 8. September haben Fans noch die Chance die Geschichte von Winnetou und seinem weißen Freund Old Shatterhand zu besuchen. Die Veranstalter rechnen mit rund 400.000 Besuchern.

Larissa Marolt wird bei den Karl-May-Festspielen hart von Schauspieler Nicolas König angegangen.
Larissa Marolt wird bei den Karl-May-Festspielen hart von Schauspieler Nicolas König angegangen.  © DPA

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0