Rums! Auto durchbricht Garagenwand, der Grund ist unfassbar kurios

Der VW durchbrach die Garagenrückwand.
Der VW durchbrach die Garagenrückwand.  © Polizei Kirn

Bad Sobernheim - Und es hat "Rums" gemacht: Am Dienstagmorgen hat ein Auto die Rückwand einer Garage durchbrochen. Die Entstehung des Unfalls stellte sich als allerdings kurios heraus

Gegen 3.30 Uhr fuhr eine betrunkene Autofahrerin nach einem Kneipenbesuch gegen einen geparkten Golf.

Durch den Aufprall verlor die Frau die Kontrolle über ihren eigenen Wagen und schleuderte laut Polizeibericht gegen ein Garagentor, welches der Wucht des Pkw nicht standhalten konnte.

Ein in der Garage abgestellter VW Polo wurde durch diese Kollision mit solcher Wucht gegen die Rückwand des Gebildes gepresst, bis der Wagen diese durchbrach.

Die Unfallfahrerin flüchtete mit ihrem schwer beschädigten Fahrzeug und setzte ihre Irrfahrt fort. Dabei rammte sie ein weiteres Auto, bis sie auf der Insel eines Kreises liegen blieb.

Aufgrund ihrer starken Alkoholisierung war sie angeblich nicht mehr in der Lage, einen Atemalkoholtest durchzuführen. Die Beamten nahmen daher eine Blutprobe. Die Verursacherin zog sich mehrere Verletzungen zu und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die 38-jährige Frau muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht in mehreren Fällen verantworten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0