1000 Liter Salpetersäure! Großeinsatz der Feuerwehr

Bad Vilbel - Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückte am Donnerstagnachmittag in der Gießener Straße an.

Gefährliche Salpetersäure war ausgetreten (Symbolbild).
Gefährliche Salpetersäure war ausgetreten (Symbolbild).  © DPA/123RF (Fotomontage)

Der Grund für den Aufmarsch der Einsatzkräfte gegen 15.30 Uhr in der Wetterau-Stadt Bad Vilbel bei Frankfurt war ein Arbeitsunfall in einer Halle.

Ein 1000-Liter-Fass mit Salpetersäure war beim Verladen von einem Gabelstapler gefallen, wie das Polizeipräsidium Mittelhessen mitteilte. Dabei sei die gefährliche Säure ausgetreten.

Zum Glück bestand keine Gefahr für die Bevölkerung, wie die Polizei nach Rücksprache mit der Feuerwehr mitteilte. Mehrere Mitarbeiter des Betriebs, in welchem der Unfall passierte, kamen jedoch "vorsorglich zur Untersuchung etwaiger Verletzungen ins Krankenhaus", wie ein Sprecher mitteilte.

Die Feuerwehrkräfte machten sich derweil daran, die Gefahr zu beseitigen.

Update, 19.25 Uhr: Der Austritt der Salpetersäure erfolgte bei dem Mineralbrunnenbetrieb Hassia.

Dies berichtet die Deutsche Presse-Agentur (dpa) unter Verweis auf die Polizei.

Titelfoto: DPA/123RF (Fotomontage)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0