Person von Zug erfasst! Mega-Störungen im Frankfurter S-Bahn-Verkehr

Auf der Linie S6 kommt es zu Verspätungen, Ausfällen und Umleitungen (Symbolbild).
Auf der Linie S6 kommt es zu Verspätungen, Ausfällen und Umleitungen (Symbolbild).  © DPA

Frankfurt - Wegen eines Personenunfalls kommt es im S-Bahn-Verkehr zu Ausfällen, Verspätungen und Umleitung. Die Dauer der Störung ist laut Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) nicht abzusehen.

Wie der RMV mitteilte, kam es am Donnerstagmittag im Bereich der Haltestelle "Bad Vilbel Süd" zu einem Unfall. Züge der Linie S6 sind von den Folgen massiv betroffen.

Die Züge der S-Bahn-Linie 6 wenden vorzeitig in "Bad Vilbel Süd" und "Frankfurter Berg". Die Station "Frankfurt Berkersheim" wird daher aktuell nicht von der S6 angefahren. "Die Strecke zwischen Bad Vilbel und Frankfurter Berg ist gesperrt" heißt es in der RMV-Mitteilung.

Betroffene Regionalzüge der Deutschen Bahn fahren demnach eine Umleitung über den Hanauer Hauptbahnhof. Die Züge der Linie "Stockheim"–"Frankfurt Hauptbahnhof" wenden vorzeitig in Bad Vilbel, heißt es weiter.

Die Deutsche Presse Agentur (dpa) meldet, dass sich der Unfall bei der Station "Frankfurt Berkersheim" ereignete. Nach den ersten Erkenntnissen sei eine Person von einem Zug erfasst und auf den Bahnsteig geschleudert worden, sagte ein Polizeisprecher.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0